Partenariati scolastici

Langjährige schulische Zusammenarbeit stärkt Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino

Innerhalb der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino besteht ein großes gegenseitiges Interesse an schulischer Zusammenarbeit. Zwischen den Ländern Tirol und Trentino besteht eine langjährige Partnerschaft im Schulbereich.

Bereits seit dem Jahr 2003 besuchen einander jährlich über 40 Lehrerinnen und Lehrer aus dem gesamten Pflichtschulbereich und versehen eine Woche lang ihren Dienst im Sprachunterricht und anderen Fächern an der jeweiligen Partnerschule. Sowohl im Trentino, wo alle Kinder ab der ersten Klasse Grundschule Deutsch lernen, wie auch im Land Tirol, wo an immer mehr Pflichtschulen die italienische Sprache unterrichtet wird, stellt dieses Projekt eine große Bereicherung dar, nicht nur für den Unterricht, den Erwerb und den Gebrauch der jeweils anderen Sprache, sondern auch zur Horizonterweiterung ganz allgemein.

Zusammenarbeit der Höheren Schulen

Am 5. Juli 2014 haben Landeshauptmann Ugo Rossi und Landeshauptmann Günther Platter eine Programmvereinbarung unterzeichnet, durch die Initiativen des Schüler- und Lehreraustauschs zwischen Oberschulen der Autonomen Provinz Trient und Tirols intensiviert und gefördert werden sollen.


Condividi:  Facebook google+ twitter