Sicherheit auf der Skipiste

Zu Beginn der Skisaison spricht der Präsident von Snowsport Südtirol, Claudio Zorzi, über die internationalen Skipistenregeln - mit Fokus auf die Besonderheiten in der Europaregion. Er erläutert die wichtigsten FIS-Regeln und gibt konkrete Tipps und Ratschläge zur Erhöhung der Sicherheit auch bei den neuen Trendsportarten im Winter wie Freestyle und Freeriden. Hier sein Statement:

Frage 1) Worauf sollten die Skifahrer vor Saisonbeginn achten, wenn sie verschiedene Wintersportarten ausüben wollen? 

Frage 2) Wieso sind Skipistenregeln so wichtig?

Frage 3) Inwiefern gefährdet die Vielfalt an modernen Wintersportgeräten die Sicherheit auf der Piste?

Frage 4) Gibt es in der Europaregion unterschiedliche Skipistenregeln in punkto Sicherheit?

Frage 5) Worin bestehen diese zusätzlichen Empfehlungen für Südtirol?

Frage 6) Worauf sollten Jugendliche bei den neuen Trendsportarten im Skifunpark achten?

Frage 7) Beschreiben Sie kurz das Euregio-Netzwerk zur Sicherheit auf der Skipiste

KONTAKT & WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

Kontakt:

Snowsport Südtirol/Alto Adige

Abteilung: Südtiroler Skischulen
Messeplatz 1

I - 39100 Bozen
Tel. (+39) 0471/981092 | Fax (+39) 0471/309537
www.snowsport.bz.it |

Präsident Claudio Zorzi

Handy 0039 348 600 13 60

c.zorzi@dnet.it

>> Aktuelle FIS-Regeln zur Sicherheit auf den Skipisten

 

 


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter