Schulprojekt zur Integration: "Diversity4Kids"

Diversity4kids ist das erste von der EU finanzierte Schulprojekt, an dem der EVTZ EUROPAREGION als Partner mitwirkt. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren und zielt darauf ab, auf spielerische Art innerhalb einer zunehmend multiethnischen Gesellschaft Integrationsmomente zu schaffen. Durch diese Arbeit sollen innovative Unterrichtsmethoden entwickelt werden, um Kinder, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen für die Themen der Vielfalt, des Dialogs, des friedlichen Zusammenlebens und der Toleranz zu sensibilisieren. Angestrebtes Ziel ist die generelle Verbesserung des Schulklimas, der Kompetenzen der Lehrenden sowie des interkulturellen Dialogs.

>> Link Website

http://www.diversity4kids.eu/de/news

Abschlussveranstaltung "DIVERSITY4KIDS-DAY" am 13. Mai 2014

Spieleinsätze im Schuljahr 2013/2014

Nachdem im Rahmen des EU-Projekts Diversity4Kids im Jahr 2013 die beiden Wettbewerbe "Erzählte Migration – Schule anderswo" und "Geschichten der Vielfalt" erfolgreich abgeschlossen worden waren, sind die eigentlichen Angebote für die Schulen im Programmgebiet im Schuljahr 2013/2014 gestartet - vor dem Hintergrund, dass Migration im Laufe der letzten Jahre überall im Programmgebiet Teil der gemeinsamen Lebensrealität der Bevölkerung geworden ist. Migration und die damit verbundene Vielfalt sind Herausforderung und Chance zugleich, wenn Orte des Lernens zu „Schulen der Vielfalt“ werden, welche die SchülerInnen auf eine zunehmend globalisierte Lebenswelt vorbereiten müssen. 

Der Europäische Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) und die Europäische Akademie Bozen (EURAC) haben folglich sämtlichen Schulklassen im Bundesland Tirol sowie in den Provinzen Südtirol, Trentino und Udine die Möglichkeit angeboten, sich im Rahmen des InterregIV Projektes „Diversity4Kids“ spielerisch mit Vielfalt und Verschiedenheit auseinanderzusetzen. Diversity4Kids richtet sich an SchülerInnen im Alter von 8 bis 14 Jahren. 

Es werden ein- bis zweistündige Diversity4Kids-Einheiten mit unterschiedlichen methodischen Schwerpunkten (Rollenspiele, Theaterwerkstatt oder Biographiearbeit) angeboten. DiesSpieleinsätze werden von speziell ausgebildeten SpielleiterInnen in den Schulen durchgeführt. LehrerInnen haben die Möglichkeit einen von insgesamt 100 kostenlosen Diversity4Kids-Spieleinsätzen  zu buchen - „solange der Vorrat reicht“.

Ansprechpartner für die Spieleinsätze in den Schulen sind:

 

Marc E. Röggla
European Academy Bozen/Bolzano
Viale Druso/Drususallee 1
39100 Bolzano/Bozen - Itly
Tel. +39 0471 055 229
Fax +39 0471 055 299
Email: Marc.Roeggla@eurac.edu

 

Emilio Vettori
EVTZ "Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino" / GECT "Euregio Tirolo-Alto Adige-Trentino"
Drususallee 1 - Viale Druso, 1
I-39100 Bozen / I- 39100 Bolzano
Tel. +39 0471 40 2026
Fax +39 0471 405 016
email: emilio.vettori@europaregion.info

 

Mag.a Michaela Nindl
Projekt Diversity4Kids, Zentrum für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT)
email: michaela.nindl@zemit.at
Tel. +43 0664 2529049 

 

Kontaktadressen für die Spieleinsätze in den Schulen:

Info sulle attivitá nelle scuole e lo story-telling in Tirolo

Info sulle attivitá nelle scuole dell´Alto Adige (deutsch)

Info sulle attivitá nelle scuole dell´Alto Adige (italiano)


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter