News

  • Südtirol neuntes Partnerland des Österreichischen Wissenschaftsfonds

    Südtirols LH Kompatscher hat Abkommen mit dem FWF unterzeichnet. Südtiroler Einrichtungen können erstmals direkt Förderungen für Forschungsprojekte beantragen.

  • Euregio: Neuer Sitz im Herzen Bozens

    Im Waaghaus am Kornplatz in Bozen wird die Europaregion künftig ihren Sitz haben. Darauf hat sich die Europaregion heute auf Schloss Prösels verständigt.

  • Euregio: Gemeinsam für weniger Verkehr auf der Brennerachse

    Der Transitverkehr stand neben vielen gemeinsamen Vorhaben im Mittelpunkt der Sitzung des Euregio-Vorstands unter Vorsitz des Präsidenten Kompatscher.

  • 29. Mai: Buchvorstellung zur Zeit zwischen den Weltkriegen

    Die Teßmann Bibliothek in Bozen lädt am 29. Mai abends zur Vorstellung eines Bandes über die Rolle Italiens und Österreichs im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit.

  • Europaregion laut Monitoring immer bekannter

    Der Bekanntheitsgrad der Europaregion steigt, in Südtirol liegt er bei 81 Prozent. Die Bevölkerung wünscht die Zusammenarbeit über die Grenzen.

  • Euregio: Gedenkstätte für Andreas Hofer in Mantua

    Eine gemeinsame Gedenkstätte für Andreas Hofer, die auch der Vertiefung der gemeinsamen Geschichte dienen soll, will die Europaregion in Mantua errichten.

  • Albina: Projekt für gemeinsamen Lawinenlagebericht verlängert

    Dass der gemeinsame euregionale Lawinenlagebericht nicht auf einen Winter beschränkt bleibt, dafür hat der Euregio-Vorstand heute Sorge getragen.

  • Euregio-Master für Öffentliche Verwaltung auf der Zielgeraden

    Mit einem EVTZ-Beschluss für eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Universitäten Bozen, Trient und Innsbruck wurde nun die letzte Hürde genommen.

  • Land Tirol übernimmt Federführung bei Projekt Albina

    „Auch wenn uns nur noch einige weiße Bergspitzen an den Winter erinnern lassen und die Vorfreude auf den Sommer groß ist: Es ist es wichtig, bereits jetzt Entscheidungen im Sinne der Sicherheit im kommenden Winter zu treffen“, verweisen Tirols LH Günther Platter und LHStvin Ingrid Felipe heute, Dienstag, im Anschluss an die Tiroler Regierungssitzung auf die Bereitschaft des Landes, beim Interreg-Projekt „Albina“ die Federführung zu übernehmen.

  • Interreg: Aufruf zur Projekteinreichung ab 17. September

    13 Millionen Euro stehen für den dritten Aufruf zur Projekteinreichung des Programms Interreg Italia-Österreich bereit.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter