News

  • Euregio 3): Die Zukunft der Euregio im Blick – Mobilität, Kultur und Mehrsprachigkeit

    Der Vorstand des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) Tirol, Südtirol, Trentino hat sich heute zum 15. Mal im Palazzo della Provincia in Trient getroffen, die Versammlung der Euregio ist hingegen zum 12. Mal zusammengekommen. Nach den beiden Sitzungen haben die Landeshauptleute Arno Kompatscher, Ugo Rossi und Günther Platter zur Pressekonferenz geladen, um die wichtigsten Entscheidungsfindungen darzulegen. Im Mittelpunkt stand die turnusmäßige Übergabe der Präsidentschaft vom Trentino nach Südtirol, für die nächsten zwei Jahre heißt demnach der neue EVZT-Präsident Arno Kompatscher.

  • Euregio 2): Aktivitäten 2015-2017

    Rossi:“Konstruktive Zusammenarbeit ist notwendige Voraussetzung für eine bessere Zukunft“

  • Euregio 1): Mehr Durchschlagskraft durch erhöhtes Budget 2018

    Mobilität, Kultur und Mehrsprachigkeit.

  • Lebensmittelpolitik: Südtirol wirbt für Unterstützung durch die EU

    Südtirols LH Kompatscher präsentiert in Brüssel erneut sein Konzept für eine EU-Lebensmittelpolitik der regionalen Kreisläufe und der Biodiversität.

  • Grünes Licht für Hochspannungsleitung Nauders-Glurns

    Land Südtirol, Terna und die Gemeinden Mals und Graun im Vinschgau haben die neue Starkstromverbindung auf Südtirols Seite samt Varianten unterzeichnet.

  • Kompatscher in Brüssel: Euregio und EUSALP für Europas Zukunft

    Euregio und EUSALP stehen im Mittelpunkt der Brüsselfahrt von südtiroler LH Kompatscher, der die grenzüberschreitende Kooperation als Mittel gegen Nationalismen sieht.

  • Kompatscher spricht mit Tajani über Migration und Wolfsmanagement

    Einheitlichkeit bei den Asylverfahren und ein Wolfsmanagement: dafür hat sich LH Kompatscher heute in Brüssel gegenüber Präsident Tajani ausgesprochen.

  • Katalonien: Kompatscher plädiert in Brüssel für Autonomie und Dialog

    Dialog und Autonomie, das sind für Südtirols Landeshauptmann Kompatscher die Wegweiser zur Lösung der Katalonienfrage.

  • Forum EUSALP zur dualen Berufsausbildung in der Alpenregion

    Voller Saal heute in der Fondazione Edmund Mach in St. Michael an der Etsch beim 1° Forum EUSALP zur Dualen Berufsausbildung in der Alpenregion. Über 70 TeilnehmerInnen aus den drei Euregio-Teilen und aus den sieben EUSALP-Staaten haben die Gelegenheit genutzt, sich mit hochrangigen Politikern und VertreterInnen aus Politik, öffentlicher Verwaltung, Bildung und Wirtschaft zu treffen. Zentrale Themen der zweitägigen Tagung sind die Duale Berufsbildung im allgemeinen sowie die Zertifizierung und Anerkennung von Kompetenzen in der Alpenregion im Besonderen.

  • Südtirols LH Kompatscher in Brüssel: AdR, Open Days, Tajani

    Ein dichtes Programm hat der Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher in Brüssel zu bewältigen: AdR, Open Days, mehrere Aussprachen und ein Treffen mit Antonio Tajani stehen an.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter