News

2. Dezember: Freie Fahrt am ersten Euregio-Aktionstag

Am ersten Euregio-Aktionstag am 2. Dezember können alle Inhaber eines persönliches Abonnements des öffentlichen Nahverkehrs in der Euregio gratis fahren.

Von Kufstein über Bozen bis Borghetto: freie Fahrt am 2. Dezember für alle Inhaber eines persönlichen Abonnements des öffentlichen Nahverkehrs in der ganzen Europaregion Tirol
Zoomansicht Von Kufstein über Bozen bis Borghetto: freie Fahrt am 2. Dezember für alle Inhaber eines persönlichen Abonnements des öffentlichen Nahverkehrs in der ganzen Europaregion Tirol

Am Samstag, 2. Dezember 2017 findet der erste Euregio Aktionstag Mobilität statt, an dem alle Inhaberinnen und Inhaber eines persönlichen Abonnements des öffentlichen Nahverkehrs in Südtirol, Tirol und dem Trentino freie Fahrt auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln (mit Ausnahme der Fernzüge) haben und die Europaregion erkunden können. Auf Südtiroler Seite gilt dies für Inhaber des Südtirol Pass, des EuregioFamily Pass, des Südtirol Pass family, des Südtirol Pass Abo+, Südtirol Pass65+ und Südtirol Pass free. Freie Fahrt gibt es am 2. Dezember damit nicht nur zu den vielen Weihnachtsmärkten der Europaregion, sondern auch zur Weihe von Hermann Glettler zum neuen Bischof der Diözese Innsbruck oder zum Euregio Symposium Kunst-Identität-Region an der Eurac in Bozen.

Im Einzugsgebiet des Südtiroler Verkehrsverbundes sind am Aktionstag die Entwertungen mit dem Südtirol Pass in allen Varianten regulär durchzuführen, diese werden zum Null-Tarif und mit Null Kilometern verbucht. In Tirol und im Trentino gilt der Südtirol Pass als Sichtausweis, es sind dort keine zusätzlichen Fahrscheine erforderlich. In Südtirol dürfen alle Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Südtirol benutzt werden, in Tirol sind alle Bus- und Bahnverbindungen des Verkehrsverbund Tirol (VVT) und der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) frei benutzbar. Im Trentino gilt die Aktion für die Stadtdienste in Trient, Rovereto, Riva del Garda, Arco, Nago Torbole, Pergine und Lavis, sowie für die außerstädtische Verkehrsdienste von Trentino Trasporti Esercizio SpA und für die Eisenbahndienste auf der Brennerlinie zwischen Mezzocorona und Borgehtto, zwischen Trento-Malé und zwischen Trient und Primolano in der Valsugana. Auch die Seilbahn Trient-Sardagna kann frei genutzt werden.

Die kostenlose Beförderung gilt ausschließlich für den Fahrgast; Zusatzdienste wie z.B. die Tier- oder Fahrradmitnahme sowie die Nightliner-Fahrten müssen bezahlt werden.

Informationen:
www.europaregion.info/aktionstag.

(LPA)


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter