News

Euregio mit aktuellem Rechtsvideo über öffentliche Aufträge

Das grenzüberschreitende öffentliche Auftragswesen steht im Mittelpunkt der monatlichen Euregio-Rechtsfrage.

Vergabeagentur-Chef Mathà informiert in der Rechtsfrage des Monats über das öffentliche Auftragswesen in Europa - Foto: EVTZ
Zoomansicht Vergabeagentur-Chef Mathà informiert in der Rechtsfrage des Monats über das öffentliche Auftragswesen in Europa - Foto: EVTZ

Auch im Oktober stellt die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in einem Kurzvideo eine Rechtsfrage mit grenzüberschreitendem Bezug vor und zwar durchleuchtet die Euregio die rechtlichen Aspekte rund um die Vergabe von öffentlichen Aufträgen im grenzüberschreitenden Kontext. 

Das Projekt Europa fußt auf dem Fundament des freien Personen-, Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Dadurch wird beispielsweise ein Unternehmer in die Lage versetzt, an einer öffentlichen Ausschreibung in einem anderen Land teilzunehmen. Da die Europaregion im Kleinen diese grenzüberschreitenden Freiheiten umsetzt, thematisiert sie dieses europaweit wichtige System der öffentlichen Aufträge in diesem Monat im Rahmen der Rechtsfrage, mit dem Ziel, interessierten Unternehmern nützliche Inputs zu geben. Auskünfte und Informationen liefert der Leiter der Landesagentur für die Verfahren und Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge AOV, Thomas Mathà (www.europaregion.info/de/die-oeffentlichen-auftraege-im-grenzueberschreitenden-kontext.asp).

Auf der Web-Seite der Europaregion werden monatlich Euregio-weit aktive Menschen, Ausflugsziele, Orte und Veranstaltungen mit Bedeutung für Gesamttirol und rechtliche Grundlagen für das Leben und Wirtschaften in der Europaregion in Wort, Bild und Ton vorgestellt.

Links zum Downloaden:  

VIDEO MATHA

AUDIO MP3 MATHA 

(jw)


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter