News

26. Oktober: Das Land Tirol öffnet seine Türen!

Der diesjährige Tag der offenen Tür steht im Zeichen digitaler Technologien

Auch heuer wird den BesucherInnen beim Tag der offenen Tür jede Menge geboten.
Zoomansicht Auch heuer wird den BesucherInnen beim Tag der offenen Tür jede Menge geboten.

Die Digitalisierung in Tirol erleben: Baumwipfel mittels Lasertechniken vermessen, Handy-Signaturen aktivieren, die Apps des Landes kennenlernen oder die virtuelle Realität mittels Brille und Roboter entdecken – unter dem Motto „Digitale Zukunft“ bietet sich den BesucherInnen am 26. Oktober von 10 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür des Landes Tirol ein vielfältiger Mix aus Unterhaltung und Information.

„Der Tag der offenen Tür ist nicht nur die optimale Gelegenheit, um das breite Leistungsspektrum des Landes kennenzulernen, sondern auch um direkt mit den Mitgliedern der Tiroler Landesregierung zu sprechen“, freut sich tiroler LH Günther Platter in Erwartung zahlreicher BesucherInnen.

Neue Technologien finden bereits im „Landesalltag“ Anwendung: Am Tag der offenen Tür können BesucherInnen nicht nur erfahren, wie diese in der Praxis eingesetzt werden – sie können sie teilweise auch selbst testen. Neben dem „digitalen“ Tirol lädt auch das bunte Rahmenprogramm zu einem erlebnisreichen Tag im Landhaus ein.

Familienprogramm für Klein und Groß

Weniger Digitalisierung dafür umso mehr Spaß bietet sich den kleinen und großen Gäste im Meraner Innenhof: Beim Familienprogramm laden „DanceQuarter“, eine Zaubershow und das Kasperltheater zum Mitmachen ein. Für musikalische Unterhaltung sorgt „Bluatschink“ bei zwei Konzerten im Familienzelt, die jeweils um 13 Uhr und um 15.30 Uhr stattfinden.

Spektakuläre Shows

Ein weiteres alljährliches Programmhighlight ist die Vorführung der Polizei-Spezialeinheit Cobra. Das Sondereinsatzkommando wird am Nationalfeiertag wieder eine Probe seines Könnens am Landhausplatz abliefern. Ab 14.30 Uhr begeistert Stefan Eberharter, Bike Trail Vizeweltmeister 2015, die BesucherInnen mit seiner Stuntshow. Die KMS Taekwondo Kids und das Tanzstudio „DanceQuarter“ aus Innsbruck liefern weitere beeindruckende Bühnenauftritte.

Natur- und Walderlebnis

Am südlichen Teil des Landhausplatzes steht der Erlebnisraum Wald und die Natur im Vordergrund:  Die Abteilung Forstplanung klärt mit einer Lawinensimulation über den Schutz vor Naturgefahren auf. Baumsamen untersuchen oder Entfernungen und Baumhöhen mit einem Laser messen sind weitere interessante Programmpunkte zum Thema Wald. Des Weiteren präsentieren sich am Tag der offenen Tür die fünf Tiroler Naturparke und informieren über deren Erholungsangebote.

Musikkapellen, Chöre und Chartstürmer

Der Tag der offenen Tür startet musikalisch bereits ab 10 Uhr beim Frühschoppen am Landhausplatz. Auf der großen Bühne am Landhausplatz sorgen die Stadtmusikkapelle Vils und die Musikkapelle Nauders für musikalische Unterhaltung. Im Anschluss folgt die Verleihung des siebten Tiroler Blasmusikpreises und des fünften Tiroler Landespreises für Chöre und Vokalensembles durch LH Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader. Um 18 Uhr begeistert der Singer und Songwriter „LEMO“ auf der großen Showbühne vor dem Tiroler Landhaus und sorgt für einen würdigen Abschluss am Tag der offenen Tür.

Green Event: Mit den Öffis fahren

Auch dieses Jahr ist der Tag der offenen Tür des Landes Tirol als Green Event zertifiziert. Neben Mülltrennung, regionalen und vegetarischen Köstlichkeiten kennzeichnet auch eine umweltschonende Anreise einen Green Event: Wer zum Tag der offenen Tür mit den Öffis anreist und das Einzelticket an einem der Infostände abstempeln lässt, fährt gratis zurück.

Weitere Infos zum Programm vom Tag der offenen Tür gibt es auf der Website: www.tirol.gv.at/tag-der-offenen-tuer

(Rückfragehinweis:
Michael Freinhofer
Telefon +43 512 508 1913
E-Mail michael.freinhofer@tirol.gv.at)

» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter