News

Eröffnung des Europäischen Forum Alpbach 2017

Gemeinsam mit seinen Amtskollegen aus Südtirol und dem Trentino, Arno Komptascher und Ugo Rossi, eröffnete heute, Sonntag, LH Günther Platter das Europäische Forum Alpbach im Rahmen der Tiroltage.

Forumspräsident Fischler, LH Kompatscher, LH Rossi, BM Rupprechter und LH Platter (von links) beim Abschreiten der Front der Alpbacher Schützenkompanie.
Zoomansicht Forumspräsident Fischler, LH Kompatscher, LH Rossi, BM Rupprechter und LH Platter (von links) beim Abschreiten der Front der Alpbacher Schützenkompanie.

„Das heurige Thema Konflikt und Kooperation passt genau zur aktuellen Flüchtlingsfrage. Nicht konfliktfrei, aber mit konstruktiver Konfliktkultur haben wir in unserer Euregio zu einer Einigkeit gefunden, die ein Chaos am Brenner verhindert.“

LH Arno Kompatscher bestätigte: „Für die Herausforderung der Kooperation in der Frage der Migration finden wir gemeinsame Antworten.“ LH Ugo Rossi zollte dem Europäischen Forum Alpbach großes Lob: „Für unsere Arbeit als PolitikerInnen ist dieses Forum wichtig, um das Leben in unseren Regionen weiterentwickeln zu können. So kümmern wir uns gemeinsam um die Zukunft der Euregio.“

Forumspräsident Franz Fischler sieht sich bestätigt: „Wir leben in einer Zeit der Umbrüche. Mit dem Thema Konflikt und Kooperation haben wir mitten ins Schwarze getroffen. Alpbach steht für eine offene Gesellschaft, Toleranz sowie Kooperation. Heuer kommen 5.000 TeilnehmerInnen aus 100 Staaten der ganzen Welt zu 200 Veranstaltungen.“


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter