News

Euregio-Music-Camp: Abschlusskonzert am Samstag in Toblach

67 Nachwuchsmusiker aus Südtirol, dem Trentino und Tirol proben derzeit im Rahmen des 2. Euregio-Music-Camps in Toblach.

Am Samstag geben die Euregio-Jungmusiker ein Konzert in Toblach - Foto: EVTZ/Gnews
Zoomansicht Am Samstag geben die Euregio-Jungmusiker ein Konzert in Toblach - Foto: EVTZ/Gnews

Beim 2. Euregio-Music-Camp im Grand Hotel in Toblach proben derzeit 67 Nachwuchsmusiker aus der gesamten Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino gemeinsam und stimmen sich auf die Abschlusskonzerte der kommenden Tage in Riva, Toblach und Innsbruck ein. Mittelfristiges Ziel ist es, ein Euregio-Jugendblasorchester zu etablieren.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr hat das Gemeinsame Büro der Europaregion heuer bereits zum zweiten Mal zu einer sommerlichen Musizierwoche nach Toblach eingeladen. Das Music-Camp findet vom 22. bis zum 30. Juli 2017 im Euregio-Kulturzentrum in Toblach statt und wird in Zusammenarbeit mit den Blasmusikverbänden von Tirol, Südtirol und Trentino veranstaltet. Eingeladen wurden 60 jugendliche Instrumentalisten, die nun unter der Führung des Dirigententrios Wolfram Rosenberger (Tirol), Meinhard Windisch (Südtirol) und Franco Puliafito (Trentino) das Euregio-Jugendblasorchester 2017 bilden. Einen Eindruck vom Zusammenspiel der jungen Euregio-Musiker können Musikfreunde bei den Abschlusskonzerten der kommenden Tage gewinnen.

Das Euregio-Jugendblasorchester war im vergangenen Jahr ins Leben gerufen worden. Es setzt sich aus Jungmusikanten der Blasmusmusikverbände Tirols, Südtirols und des Trentino zusammen. Mit dem Euregio-Music-Camp wurde die Zusammenarbeit auf eine neue Ebene gehoben. Unter dem Motto "Musik verbindet" wird den musikbegeisterten Jugendlichen die Chance geboten, gemeinsam im Euregio-Jugendblasorchester zu musizieren, neue Freundschaften zu knüpfen sowie im Rahmen der Euregio-Konzerttournee wertvolle Erfahrungen zu sammeln und Menschen zu begeistern. "Das Euregio-Jugendblasorchester hat sich in der vergangen Jahren bereits bei Großveranstaltungen wie dem Gedenkakt zum 100. Jahrestag des Kriegseintritts Italiens in Innsbruck und beim Euregio-Fest in Hall in die Herzen des Publikums gespielt. Die Erfahrungen aus dem Vorjahr mit der intensiven Probenwoche in Toblach mit drei Konzerten in den drei Landesteilen haben den eingeschlagenen Weg eindrucksvoll gezeigt, dass die Musik Zuhörer wie Musikanten gleichermaßen über die Grenzen hinweg verbindet", weiß man im Euregio-Büro in Bozen.

Die Register- und Orchesterproben gehen in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums Toblach über die Bühne, wo am Samstagabend, 29. Juli, im Gustav-Mahler-Saal das öffentliche Abschlusskonzert in Südtirol stattfindet. Bereits am Freitag, 28. Juli, besucht das Euregio-Jugendfestival zum Musik-Festival in Riva del Garda, wo im Innenhof der Burg ab 21 Uhr der Dirigentenstab geschwungen wird. Schließlich gestaltet das Euregio-Jugendblasorchester am Sonntag, 30. Juli, um 10.30 Uhr das letzte Matineekonzert der diesjährigen Innsbrucker Promenadenkonzerte im Innenhof der Kaiserlichen Hofburg.

Der Besuch der Konzerte ist kostenlos.

Informationen:
www.europaregion.info/musiccamp

 

Links zum Herunterladen von Videos und O-Tönen:


VIDEO EUREGIO MUSIC CAMP 

INTERVIEW MATTHIAS FINK

INTERVIEW MEINHARD WINDISCH (ORGANISATION)

INTERVIEW WOLFRAM ROSENBERGER (ORGANISATION)

INTERVIEW DIEGO FANTON (IT - TEILNEHMER)

INTERVIEW FEDERICA ANDRETTI (IT - TEILNEHMER)

INTERVIEW ANNA PLANK + JOHANNA STROBL (TEILNEHMERINNEN)

INTERVIEW TOBIAS PLONER (TEINEHMER)

INTERVIEW TERESA LERCHSTER (TEILNEHMERIN)

INTERVIEW RAPHAEL TSCHARNIG (TEILNEHMER)

O-TÖNE MP3
( Fink + Windisch + Rosenberger + Fanton + Andretti + Plank/Strobl + Ploner + Lerchster)

(LPA)



» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter