News

11. Juni: Festakt zu 25 Jahren Streitbeilegung in Meran

Am 11. Juni sind anlässlich des Festakts "25 Jahre Streitbeilegung" die Staatspräsidenten Sergio Mattarella und Alexander Van der Bellen in Meran zu Gast.

1992-2017: Genau 25 Jahre sind verstrichen, seit Österreich und Italien vor der UNO den Streit um Südtirol formell beigelegt haben. Damit wurde der in den 1960er Jahren eröffnete Streit zwischen den beiden Ländern bezüglich der Umsetzung des Pariser Vertrags beendet.

Mit einem Festakt, zu dem Landeshauptmann Arno Kompatscher den italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella und den österreichischen Bundespräsident Alexander Van der Bellen eingeladen hat, wird

 

am Dienstag, 11. Juni 2017

um 11 Uhr

im Kurhaus

Meran, Freiheitsstraße 33

 

dieses besonderen Tages für Südtirol und die Autonomie-Entwicklung gedacht.

Der offizielle Festakt beginnt um 11 Uhr. Nach der Begrüßung durch Landeshauptmann Kompatscher werden der italienische Staatspräsident Mattarella und der österreichische Bundespräsident Van der Bellen werden ihre Ansprachen halten. Beendet wird der Festakt um 12.30 Uhr. 

NB für die Medien:
Journalisten, Fotografen, Kameraleute benötigen eine Akkreditierung, um die Veranstaltung im Kursaal mitzuverfolgen. Die Akkreditierung wird vom Regierungskommissariat vorgenommen. Die entsprechenden Anträge (siehe Anlage oder auf der Homepage des Regierungskommissariates unter www.prefettura.it/bozen) müssen bis spätesten 7. Juni per E-Mail im Regierungskommissariat eingehen. Die Ausweise können am 9. Juni im Regierungskommissariat abgeholt werden, und zwar von 10 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr. Dazu muss ein gültiger Ausweis vorgelegt werden. Holt eine andere Person den Ausweis ab, muss eine Kopie des Personalausweises des akkreditierten Medienvertreters vorgelegt werden. Der Akkreditierungsausweis ist nicht übertragbar. Nähere Informationen erteilt das Presseamt des Regierungskommissariats. 

jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter