News

Einladung zum Runden Tisch "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Beispiel der Europaregion Tirol - Südtirol - Trentino"

Das gemeinsame Büro der Europaregion lädt in Zusammenarbeit mit dem EURAC-Institut für Föderalismus- und Regionalismusforschung zum öffentlichen Runden Tisch zum Thema „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Beispiel der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino". Es diskutieren Südtirols Landeshauptmann Luis Durnwalder, Regionalassessorin Margherita Cogo, der ehemalige Südtiroler Landtagspräsident Dieter Steger sowie Peter Bussjäger, Direktor des Instituts für Föderalismus in Innsbruck.

Der Runde Tisch findet im Rahmen der 2. Ausgabe der "International Winter School on Federalism and Governance" statt. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck organisiert und ausgetragen. Das diesjährige Thema ist der „grenzüberschreitenden Zusammenarbeit" gewidmet.

  • Mittwoch, 09.02.2011 um 16.30 Uhr
  • EURAC, Conference Hall, Drususallee 1, Bozen

Es diskutieren:

  • Dr. Luis Durnwalder, Landeshauptmann der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol
  • Univ.-Doz. Dr. Peter Bussjäger, Direktor des Vorarlberger Landtags und des Instituts für Föderalismus (IFÖ) in Innsbruck
  • Margherita Cogo, Regionalassessorin, Autonome Region Trentino-Südtirol und Landtagsabgeordnete, Autonome Provinz Trient
  • Dr. Dieter Steger, ehem. Präsident des Südtiroler Landtags

Begrüßungsworte:

  • Dr. Werner Stuflesser, Präsident der EURAC  

Moderation:

  • Prof. Dr. Francesco Palermo, Leiter des EURAC-Instituts für Föderalismus- und Regionalismusforschung und Professor für Vergleichendes Verfassungsrecht

Die Vorträge werden auf deutsch, italienisch und englisch gehalten. Eine Simultanübersetzung ist in allen drei Sprachen vorgesehen. Am Ende der Veranstaltung findet ein Umtrunk statt.

Link:

Download:


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter