News

Das Festival dell’Economia von Trient 2017

Auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg: Das Festival dell’Economia von Trient geht zu Ende. Zwei Nobelpreisträger, zwei Minister, und eine große Anzahl von Fachleuten der besten Unis der Welt: Insgesamt 189 Vortragende und 50 Moderatoren für 102 Veranstaltungen im Lauf des Festivals.

Das war das Festival dell'Economia 2017 in Trient
Zoomansicht Das war das Festival dell'Economia 2017 in Trient

Auch heuer wieder deutet vieles auf den großen Erfolg des Festivals hin. In erster Linie natürlich die Teilnahme der zahlreichen Experten und der große Publikumsandrang. Ein sehr interessiertes und Großteiles junges Publikum, das die 13 Konferenzsäle des Festivals immer gefüllt hat.
Die immer größer werdende internationale Bedeutung des Festivals wird auch durch die Anwesenheit von 37 ausländischen Experten unterstrichen und die Simultanübersetzung von 33 Konferenzen ins Englische und ins Deutsche.
Es gab auch 96 Liveübertragungen im Internet, davon 25 in englischer Sprache.
Das Festival konnte so in der ganzen Welt direkt miterlebt werden.
Ungefähr 4.500.000 Kontakte zur Webseite des Festivals; 2TByte Datenmengen im Web; über 50.000 Direktzugänge zum Streaming; über 9.000 Video on demand
Bei seiner Abschlussbilanz zum Festival, hat Landeshauptmann Ugo Rossi auch der Opfer der zahlreichen Terroranschläge gedenken wollen. Dieses Festival kann aber eine Botschaft der Hoffnung überbringen.
338 Journalisten, Kameraleute und Fotoreporter waren beim Presseamt der Autonomen Provinz Trient für das Festival akkreditiert. Über 300, in Vertretung von 149 Medien aus Italien, Deutschland, der Schweiz, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Ungarn, Serbien, Brasilien und China waren in Trient auch anwesend.

https://m.youtube.com/watch?v=agDM0_twp_A


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter