News

Pro-Green: Seminar über Energie und Bauen in der Euregio am 2. März

Wie wird sich der Markt der Erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren entwickeln? Wird es neue Förderungen geben und wie werden diese aussehen? Antworten auf diese Fragen will das Seminar "Pro-Green: Energie und Bauen in der Euregio" geben, das am Montag, 2. März im "TIS innovation park" in Bozen stattfindet. LH Arno Kompatscher wird die Veranstaltung mit einem Impulsreferat eröffnen.

Nachhaltiges Bauen und Erneuerbare Energien, darum geht es am 2. März bei einem Euregio-Seminar in Bozen
Zoomansicht Nachhaltiges Bauen und Erneuerbare Energien, darum geht es am 2. März bei einem Euregio-Seminar in Bozen

Sowohl um marktbezogene Themen als auch um Möglichkeiten und Methoden, Forschung und Innovation im Energiebereich in Südtirol und Tirol voranzutreiben, geht es bei dem Seminar "Pro Green". Vorgestellt werden unter anderem die Ergebnisse des Interreg-Projektes "Pro-Green: Grenzübergreifendes Netzwerk zwischen den Ländern Tirol und Südtirol in den Bereichen Nachhaltiges Bauen und Erneuerbare Energien".

Der Fokus wird dabei auf die im Rahmen des Interreg-Projekts entwickelten Werkzeuge gelegt. Dazu gehören der Leitfaden zu den Dienstleistungen für Unternehmen sowie eine Datenbank der Unternehmen, die in den beiden Bereichen tätig sind. Diese Hilfsmittel wurden entwickelt, um Fachwissen und Erfahrungen zu verbreiten und aufzuwerten, die in Südtirol und Tirol in den Bereichen Erneuerbare Energien und Nachhaltiges Bauen aufgebaut wurden.

Die Veranstaltung soll das Kennenlernen und die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen, den Forschungseinrichtungen und den Laboren begünstigen, die im Energiebereich tätig sind. In diesem Zusammenhang werden überregionale Kooperationsprojekte vorgestellt. Erörtert wird darüber hinaus die Möglichkeit einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen dem "Pro-Green"-Netzwerk und dem "Distretto Tecnologico Trentino per l'energia e l'ambiente". Weiters werden im Rahmen des Seminars zwölf Unternehmen aus dem Gebiet der Euregio vorgestellt. Diese Vorstellung soll künftige grenzüberschreitende Zusammenarbeit anregen und im Laufe eines "Cooperation Lunchs" vertieft werden.

Das Seminar "Pro-Green" wird am Montag, 2. März 2015 um 9.45 Uhr im TIS innovation park, Bozen, Siemensstraße 19 durch Landeshauptmann Arno Kompatscher eröffnet. Für die zweisprachige Veranstaltung ist eine Simultanübersetzung ins Deutsche beziehungsweise Italienische vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Informationen und Anmeldungen:
TIS innovation park
Elisa Bonadio, Tel.: 0471 068040

ag


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter