News

  • Geführte Exkursionen: 150 Jahre Brennerbahn

    Zum heurigen Jubiläum „150 Jahre Brennerbahn“ finden unter fachkundiger Führung auch von Euregio-Guides einmal monatlich Eisenbahn-Exkursionen auf der Bahnlinie Bozen-Brenner statt.

  • Nördliche Zulaufstrecke des Brennerbasistunnels in Bayern

    Sehr verwundert zeigt sich Tirols Landeshauptmann Günther Platter über die jüngsten Aussagen des deutschen Verkehrsministers Alexander Dobrindt zu der Zulaufstrecke des Brennerbasistunnels in Bayern. „Was sind Verträge mit unseren Nachbarn noch wert?“, fragt sich Tirols Landeshauptmann angesichts von Dobrindts Ankündigung, dass sich der Bau der nördlichen Zulaufstrecke um 20 Jahre verzögern werde.

  • BBT-Zulaufstrecke: Südtirols LH Kompatscher freut sich über Ja aus Rom

    Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher ist erfreut über die Zustimmung des CIPE zum Projekt für Baulos 1 der BBT-Zulaufstrecke Franzensfeste-Waidbruck.

  • Brennerbasistunnel: Anträge auf Bauleitplanänderung beschlossen

    Die Südtiroler Landesregierung hat die Vorschläge zur Abänderung der Bauleitpläne für die Zulaufstrecke Süd zum Brennerbasistunnel im Unterland genehmigt.

  • Steigende Zahlen bei Lkw auf Schiene

    Die vorliegenden Zahlen der ÖBB zur Nutzung der Rollenden Landstraße, mittels der Lkw auf der Schiene statt auf der Straße durch Tirol fahren sollen, bringt erste Hinweise auf die Wirksamkeit der ersten Stufe des in drei Stufen verordneten Sektoralen Lkw-Fahrverbots, das einen Beitrag zur Verbesserung der Luftgüte liefern soll: Insgesamt sind auf der Brenner-Achse im Jänner 2017 11.780 Lkw auf der Schiene anstatt auf der Straße unterwegs gewesen, das sind im Jahresvergleich 3,5% mehr Schienen-Lkw, als im Jänner 2016.

  • BBT: Starke Nord-Süd-Achse für umweltfreundliche Mobilität

    Um BBT und Fehmarnbelt-Tunnel ging es beim Treffen von LR Mussner und LHStv Geisler (Tirol) mit Vertretern aus Deutschland, Dänemark und Schweden in Innsbruck.

  • Brenner Basistunnel bleibt für EU das Projekt mit höchster Priorität

    LH Platter: “Bayern muss endlich auf Touren kommen.“

  • Weiterhin grenzüberschreitender Bus Innichen-S. Stefano di Cadore

    Immer mehr Fahrgäste nutzen den Bus zwischen den Provinzen Südtirol und Belluno. Deshalb wird die Buslinie Innichen-S. Stefano di Cadore weitergeführt.

  • Autobahn: Höhere Gebühren, weniger Verkehr

    Die Landesregierung hat heute (20. Dezember) eine Studie zur Einführung der Euro-Vignette auf der A22 für schwere Nutzfahrzeuge genehmigt.

  • Sektorales Fahrverbot in Tirol: Erste Stufe wirkt schon

    Das mit ersten November 2016 mit einem Stufenplan in Kraft getretene sektorale LKW-Fahrverbot zeigt eine erste Wirkung: Der November ist mit 14.300 Fahrten der stärkste Monat des Jahres auf der Rollenden Landstraße.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter