News

BBT: EU-Koordinator Cox am 16. September in Bozen

Der für die großen europäischen Verbindungsachsen zuständige EU-Koordinator Pat Cox hat in dieser Woche mehrere Treffen in Sachen Brennerbasistunnel in seiner Agenda. So wird er am kommenden Mittwoch, 16. September, in Bozen mit LH Kompatscher und seinen Amtskollegen aus Innsbruck und Trient zusammentreffen. Über die Gesprächsinhalte werden die vier Politiker um 9.15 Uhr den Medien berichten.

Die Europäische Kommission hat im vergangenen Juli 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt, um den Bau des Brennerbasistunnels im Zeitraum 2016 bis 2019 weiterzuführen. Über den Stand der Arbeiten, über die nächsten Schritte und über notwendige Maßnahmen wird EU-Koordinator Cox am kommenden Mittwoch mit Landeshauptmann Arno Kompatscher ein Gespräch in Bozen führen. Mit dabei ist auch der Trentiner Landeshauptmann Ugo Rossi, während der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter von Landtagspräsident Herwig van Staa vertreten wird.

Über die Gesprächsinhalte werden EU-Koordinator Cox, Landeshauptmann Arno Kompatscher, Landeshauptmann Ugo Rossi und der Tiroler Landtagspräsident Herwig van Staa die Medien im Anschluss an das Treffen, und zwar



am Mittwoch, 16. September 2015

um 9.15 Uhr

im Innenhof des Landhauses 1

Bozen, Silvius-Magnago-Platz 1

 

informieren. Mit dabei ist auch die BBT-Spitze mit Konrad Bergmeister und Raffaele Zurlo sowie der Direktor der BBT-Beobachtungsstelle, Martin Ausserdorfer.

jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter