News

  • 2. Euregio-Music-Camp ab 22. Juli: Jetzt anmelden!

    Das Gemeinsame Büro der Europaregion organisiert in diesem Jahr wiederum in Zusammenarbeit mit den Blasmusikverbänden von Tirol, Südtirol und Trentino sowie der Musikschule der Stadt Innsbruck vom 22.-30. Juli 2017 eine Sommerwoche für talentierte Nachwuchsmusiker, die im Euregio-Kulturzentrum Toblach stattfindet – getreu nach dem Motto „Musik verbindet“. Einschreibungen für die 60 begehrten Plätze sind ab sofort möglich unter www.europaregion.info/musiccamp.

  • Erstes Südtiroler Konzert der #UploadOnTour

    Das erste Südtiroler Konzert der #UploadOnTour findet am 21. Januar im Jungle in Meran statt. Hauptattraktion des Abends ist der Folk / Punk von Sam Alone & The Gravediggers. Auf der Bühne werden auch drei der Newcomer-Bands von UploadSounds 2017 auftreten, der euroregionalen Musikplattform für Talente unter 35 Jahren. Mit dabei die Südtiroler Newcomer-Band Gassenstroiner.

  • Internationale Rechtstagung über "Restorative Justice" in Trient

    Zu einer internationalen Tagung über Formen der schlichtenden und wiedergutmachenden Justiz lädt die Region am 20. und 21. Jänner nach Trient.

  • Gemeinsame Forschung in Innsbruck, Bozen und San Michele rund um den Apfel

    Förderung durch Euregio-Wissenschaftsfonds.

  • Upload On Tour: ab 20. Januar 17 Konzerte in der gesamten Euregio

    Uploadsounds 2017 bietet vom 20. Januar bis 19. Mai in Südtirol, Tirol und im Trentino Konzerte mit jungen Musikern und Bands.

  • Kunstausstellung Gabriela Oberkofler: Prekäre Leben

    INNSBRUCK. In Gabriela Oberkoflers Arbeiten prallen Einsamkeit und Zerfall auf die vermeintlich identitätsstiftende Heimat. Bunt und fröhlich erscheinen die Zeichnungen nur auf den ersten Blick, die formale Schönheit täuscht aber nicht über die beunruhigenden Motive hinweg. Dadurch entwickelt sich ein Kontrast von großer poetischer Intensität. PD Dr. Wolfgang Meighörner, Direktor der Tiroler Landesmuseen, betont: „Wir freuen uns sehr darüber, die Zeichnungen von Gabriela Oberkofler als erstes Museum Nordtirols zeigen zu dürfen“, und fährt fort, „Oberkofler beleuchtet in ihren Zeichnungen mitunter auch Stereotype, die über das Leben in den Alpen bestehen und regt an, über diese Klischees nachzudenken. Diese Herangehensweise ist für eine Präsentation im Volkskunstmuseum äußerst spannend.“

  • Tirol: Kultur und Naturschutz gehen Hand in Hand

    Dort, wo im Jahr 2014 ein Bauernhaus abbrannte, entsteht neben der Romedikirche in Thaur ein Besucherzentrum für die Burgruine Thaur und den Naturpark Karwendel. Auf Antrag von LHStvin Ingrid Felipe und LRin Beate Palfrader unterstützt das Land Tirol dieses Projekt mit insgesamt 150.000 Euro, davon kommen 90.000 aus dem Kultur- und 60.000 aus dem Naturschutz-Budget.

  • Erstes Konzept für zehntes Südtiroler Landesmuseum vorgestellt

    Grenzen und Begegnung, Autonomie und die Festung selbst – dies die Themen des Grundkonzeptes der Franzensfeste als zukünftiges, zehntes Landesmuseum.

  • PISA 2015: Ergebnisse zeigen positives Bild für Südtirols Schule

    "Südtirols Schule steht sehr gut da", freut sich Landesrat Philipp Achammer über die Ergebnisse der PISA-Erhebung.

  • UploadSounds: Plattform für junge Musiktalente aus der Euregio

    Die Ausgabe 2017 der Musikplattform UploadSounds ist bereits in den Startlöchern. Die Einschreibungen starten am 2. Dezember.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter