News

  • Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und das Kino

    Zum zweiten Mal gab es heuer eine Zusammenarbeit der drei Filmfestivals der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino: die Bozner Filmtage, das Internationale Filmfestival Innsbruck und das TrentoFilmFestival. Nach einem Runden Tisch im letzten Jahr im Rahmen der Bozner Filmtage über die Rolle von Filmfestivals für lokale Produktionen waren es in diesem Jahr zwei Programmpunkte, welche die Filmtage in einen euroregionalen Kontext rücken.

  • Fachschule Laimburg: Schüleraustausch mit Partnerschule aus Nordbayern

    Der Schüleraustausch zwischen der Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg und der Staatlichen Fachschule für Agrarwirtschaft Veitshöchheim bei Würzburg ist mittlerweile fester Bestandteil im Jahresprogramm an beiden Schulen. Derzeit sind wieder einige Schüler der nordbayrischen Partnerschule zu Gast in Südtirol.

  • Österreichs KulturlandesrätInnen tagten in Südtirol

    Südtirol war dieser Tage Schauplatz der Konferenz der KulturreferentInnen der österreichischen Bundesländer, zu der immer auch die VertreterInnen Südtirols eingeladen werden.

  • Südtiroler Schüler sehr erfolgreich bei EUROPEA Wine Championship 2015

    Bei der 10. Auflage der EUROPEA-Weinbaumeisterschaft für Weinbauschüler in Klosterneuburg waren zwei Teams aus Südtirol dabei. Schüler der Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg und der Fachoberschule für Landwirtschaft Auer haben sich im Wettbewerb gemeinsam mit weiteren 31 Teams aus 13 Ländern Europas gemessen. Ein Meistertitel und ein Vizemeistertitel sind das hervorragende Ergebnis.

  • Euregio-Portal Erster Weltkrieg: Gedenkinitiativen, Brücke für den Frieden

    Der Landeshauptmann Südtirols Arno Arno Kompatscher und die Südtiroler Kulturlandesräte Philipp Achammer, Christian Tommasini sowie Florian Mussner haben heute in Bozen die zahlreichen Initiativen zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg und das Euregio-Portal zum Thema www.14-18.europaregion.info vorgestellt. Die Gedenkinitiativen der Europaregion sollen an einem einzigen Ort auffindbar sein.

  • Gesamttiroler Europaquiz 2015: Die Ergebnisse

    Was ist das Hauptziel der Europäischen Zentralbank? Wo hat der Begriff Europa seinen Ursprung? Wie viele Richter umfasst der internationale Gerichtshof? Wo findet die nächste Fußballeuropameisterschaft statt? Wer komponierte die Europa-Hymne? Und welche Rolle spielt Europa bei der internationalen Friedenssicherung? Diese und ähnliche Fragen zu Geschichte, Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst und Wissenschaft brachten beim Gesamttiroler Europaquiz die 200 schlausten Köpfe aus Tirol und Südtirol zum Rauchen. Das Landesfinale fand am Mittwoch im Landhaus In Innsbruck statt. Das Ergebnis: Für sechs Tiroler geht’s vom 28. bis 30. April 2015 zum österreichischen Bundesfinale nach Linz.

  • 194 MusikerInnen aus Tirol und Südtirol haben sich für den Bundeswettbewerb qualifiziert

    Vom 4. bis 12. März 2015 zeigten über 1.000 NachwuchsmusikerInnen aus Nord-, Ost- und Südtirol beim Musikwettbewerb Prima la musica ihr Können. Der Gesamttiroler Landeswettbewerb ging dieses Jahr in Auer und Tramin (Südtirol) über die Bühne. Eine internationale Jury beurteilte die Leistungen der Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 19 Jahren. Die erfolgreiche Bilanz: 194 MusikerInnen, davon 130 aus Tirol und 64 aus Südtirol, dürfen vom 21. bis 28. Mai 2015 zum Bundeswettbewerb nach Eisenstadt fahren.

  • Tirols Landesrätin Palfrader eröffnet Euregio-Ausstellung TERRA IN MONTANIS

    INNSBRUCK. Vor genau vier Jahren, am 12. März 2011, wurde DAS TIROL PANORAMA mit Kaiserjägermuseum eröffnet. Seither haben bereits über 523.000 Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland das Angebot angenommen, im Museum am Bergisel einer ebenso spannenden wie anspruchsvollen Erzählung über das Land Tirol zu folgen. Anlässlich des vierjährigen Bestehens des Museums eröffnete heute Kulturlandesrätin Dr. Beate Palfrader die Ausstellung „Terra in Montanis“. Gezeigt werden rund 60 Fotografien von Albert Ceolan zur Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.

  • Fremdsprachenwettbewerb der berufsbildenden Schulen in Innsbruck

    Der Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerb der berufsbildenden Schulen vergangene Woche in Innsbruck brachte aus Südtiroler Sicht ein erfreuliches Ergebnis: Im Englischbewerb, an dem die 24 Besten aus Nord-, Süd- und Osttirol teilnahmen, konnte Otto Trebo von der Hotelfachschule Bruneck besonders beeindrucken: Er verpasste nur knapp den dritten Platz und wurde großartiger Vierter.

  • Prima la musica 2015: 1.014 MusikerInnen aus Tirol und Südtirol sind mit Feuereifer dabei

    Taktgefühl und Nervenstärke - das brauchen dieser Tage die über 1.000 Teilnehmenden am Musikwettbewerb Prima la musica 2015. Noch bis 13. März 2015 stellen die NachwuchsmusikerInnen aus Nord-, Ost- und Südtirol beim Gesamttiroler Landeswettbewerb in Auer und Tramin (Südtirol) ihr Können unter Beweis. Tirols LRin Beate Palfrader begrüßte bei einem Südtirol-Besuch am Montag gemeinsam mit Südtirols Kulturlandesrat Philipp Achammer die internationale Jury bestehend aus 94 renommierten Fachleuten und überreichte den Teilnehmenden des Tages eine Urkunde.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter