News

  • Gemeinsames Euregio-PhD Seminar in Brixen

    Gefördert vom Euregio-Mobilitätsfonds fand Mitte Dezember letzten Jahres erstmals eine Zusammenführung von Doktorats-Seminaren der Fakultät für Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen sowie des Instituts für Soziologie der Universität Innsbruck im Rahmen eines zweitägigen PhD-Workshops in Brixen/Südtirol statt.

  • Euregio-Wissenschaftsfonds: Zweite Wettbewerbsausschreibung

    Heute, Dienstag, 22. Dezember 2015 wurde die zweite Ausschreibung für den mit 1,4 Million Euro dotierten Euregio-Forschungsförderungsfonds auf der Homepage der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino veröffentlicht. Angesprochen sind vor allem mehrjährige Verbundforschungsprojekte, die alle drei Forschungsstandorte der Europaregion einbinden, unabhängig von der Fachrichtung.

  • Euregio-Wissenschaftsfonds: LH Kompatscher trifft Südtiroler Forschende

    Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher ist heute (18. Dezember) am Sitz der Europaregion in der EURAC in Bozen mit den Forschenden aus Südtirol zusammengetroffen, die bei der ersten Ausschreibung des Euregio-Wissenschaftsfonds mit einer Förderung bedacht wurden. Dabei zeigte sich der Landeshauptmann erfreut darüber, dass die Mehrzahl der geförderten Projekte von Südtirolern koordiniert wird.

  • Neue Krippe im Tiroler Volkskunstmuseum

    INNSBRUCK. Acht Gestalten, drei Tiere und ein Kind ziehen zurzeit im Tiroler Volkskunstmuseum die Aufmerksamkeit auf sich: Es handelt sich dabei im eine übergroße Weihnachtskrippe aus Matrei in Ostirol. Die zwölf Figuren wurden von Mag. Art. Josef Sebastian Brugger gefertigt. 1984 hat er mit der Arbeit begonnen und dafür auf 300 Jahre alte Balken sowie Neuholz zurückgegriffen. Eindrucksvoll schafft der Künstler durch diese Kombination eine Brücke zwischen alter Krippentradition und moderner Formgebung. Die Leihgabe ist bis 2. Februar 2016 im Eingangsbereich des Volkskunstmuseum ausgestellt.

  • "Upload on tour": Auftakt am Samstag, 5. Dezember

    Am 5. Dezember startet "Upload on Tour". Das Programm sieht 15 Konzerte in den drei Ländern der Euregio vor. Auf der Homepage des Musikwettbewerbs UploadSounds können sich die Musikerinnen und Musiker selbst einschreiben und sich damit für die Konzerttermine bewerben, bei denen jeweils eine junge Band aus Südtirol, dem Trentino und dem Bundesland Tirol auftreten.

  • Mehr als 1,6 Millionen Euro für WissenschafterInnen, die Grenzen überwinden

    Euregio-Wissenschaftsfonds fördert überregionale Forschungsvorhaben

  • Fünf Jahre "Voluntariat per les llengües" mit 1800 Sprachpaaren

    Auf 1800 Sprachpaare in Südtirol kann das Programm "Voluntariat per les llengües" zu seinem fünfjährigen Bestehen zurückblicken. Der italienische Kulturlandesrat der Autonomen Provinz Bozen, Christian Tommasini hat heute (25. November) eine positive Zwischenbilanz gezogen.

  • Live-Musik im Sonderzug von Euregio-UploadSounds

    Am Samstag war der Zug von UploadSounds unterwegs - an Bord junge Musiktalente von UploadSounds. Gemeinsam wurde die neue Edition 2015/2016 von UploadSounds gelauncht. Trient, Bozen, Innsbruck, das waren die Stationen des Sonderzuges, der sich für einen Tag in eine wahrhaftige Bühne mit Live-Musik verwandelt hat.

  • Euregio-Uploadsounds: am 21. November auf Achse

    Mit der neuen Auflage nimmt UploadSounds Fahrt auf - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am Samstag, 21. November, wird ein Sonderzug von Trient über Bozen nach Innsbruck starten. An Board gibt es Live-Musik. Der Zug wird nicht nur Personen, sondern auch von Uploadsounds entdeckte Talente befördern. In Bozen werden die Südtiroler Landesräte Philipp Achammer und Christian Tommasini die Fahrgäste begrüßen.

  • Der euroregionale Jugendmusikcontest Uploadsounds ist wieder da: Einschreibungen für 2015/2016 laufen

    Eine Chance für junge Musiker unter 30 Jahren sich auf der Bühne der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zu präsentieren und Kontakte mit anderen Musikern zu knüpfen bietet der Jugendmusikwettbewerb Uploadsounds. Musikbegeisterte können sich nun für die Auflage 2015/2016 einschreiben. Auftakt für die 15 Live-Auftritte ist am 5. Dezember in Neumarkt.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter