News

  • Die Sieger von "Junge Forscher gesucht" stehen fest

    Die 7-köpfige, internationale Jury des überregionalen EURAC-Schülerwettbewerbs „Junge Forscher gesucht!“, dessen Finale am 7. und 8. April in Davos stattfand, war heuer vom hohen Niveau der eingereichte Projekten der Nachwuchsforscher mehr als beeindruckt. Leicht war die Wahl aber nicht. Wie die Juroren betonten, bestachen alle neun Projekte aus Südtirol, Tirol, Trentino und Graubünden durch ihr hohes wissenschaftliches Niveau und wären somit preiswürdig. Der Wettbewerb zeigte auch die gute, befruchtende und langjährige Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg, die damit auch wesentlich zum Austausch und der Verständigung zwischen den vier Regionen Tirol, Südtirol, dem Trentino und Graubünden beiträgt, vor allem auch bei der jungen Generation.

  • 22. und 23. April: Euregio-Atelier auf Schloss Tirol

    Der europäische Integrationsprozess ist mit zahlreichen Problemen konfrontiert, wie etwa der Wirtschaftskrise, dem Flüchtlingszustrom, der Überalterung sowie dem möglichen Ende des Wohlfahrtsstaates. Diese Problematiken beflügeln den Euroskeptizismus. Als Antwort darauf veranstaltet die Europaregion am 22. und 23. April auf Schloss Tirol die Tagung "Polis Europa".

  • ORF-TVthek goes school: Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte Tirols“

    Kürzlich ist im ORF-Landesstudio das neue Bundesländer-Archiv zur Geschichte Tirols im Rahmen von „ORF-TVthek goes school“ vorgestellt worden, das ab sofort den Schulen zum direkten und jederzeitigen Zugriff zur Verfügung steht. Es handle sich um ein interessantes Projekt für die gesamte Europaregion, weil es Sichtbarkeit bei der jungen Zielgruppe erzeugt, heiß es dazu aus dem Gemeinsamen Büro der Europaregion in Bozen.

  • Fimfestival Bozen 2016: Filme mit besonderer Empfehlung für das junge Publikum

    Neben den traditionellen Jurien für den Spiel- und Dokumentarfilmwettbewerb und den Besuchern im Kinosaal, die ihre Stimme für den Publikumspreis abgeben, gibt es heuer erstmals den Wettbewerb der Euregio-Schüler-Jury, in dem 9 Oberschüler/innen 5 Festivalfilme bewerten, die für ihre Altersgruppe (17-18jährige) besonders geeignet und interessant sind. Die 9köpfige Schüler-Jury besteht aus jeweils 3 Schüler/innen aus Südtirol, dem Trentino und Nordtirol und wird 2 Tage lang gemeinsam Filme sichten und bewerten. Das Festivalteams hat für diesen Wettbewerb folgende 5 Filme ausgewählt und empfiehlt sie einem sowohl jugendlichen als auch erwachsenen Publikum.

  • Italienisch-Olympiade: Preise für Lisa Verginer und Philipp Augschöll

    84 Finalisten aus allen Regionen Italiens und von den italienischen Schulen in Algerien, Griechenland, Deutschland und Spanien traten Ende vergangener Woche in Rom bei der Italienisch-Olympiade gegeneinander an. Aus Südtirol waren Lisa Verginer und Philipp Augschöll mit dabei und wurden ausgezeichnet.

  • 5. Euregio Jugendfestival 2016

    „Die Europaregion gemeinsam bauen“ – unter diesem Motto geht derzeit das fünfte Euregio-Jugendfestival in Hall in Tirol, Sterzing und Pergine Valsugana über die Bühne. Vier Tage lang, vom 16. bis zum 19. März, tauschen sich 90 SchülerInnen zwischen 16 und 19 Jahren aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino mit ExpertInnen über die vier spannenden Zukunftsthemen „Arbeiten und Studieren in der Europaregion“, „Immigration, Integration und Solidarität in der Europaregion“, „Geschichte und Zukunft in der Europaregion“ sowie „Mobilität für Jugendliche und Studierende in der Europaregion“ aus. Heute standen vormittags Workshops in Sterzing - begleitet von Experten - auf dem Programm, während am Nachmittag der Besuch des Brennerbasis-Tunnels in Franzensfeste in den Mittelpunkt rückte.

  • Delegation aus Berlin informiert sich über Südtiroler Bildungssystem

    Eine zwanzigköpfige Delegation von Schulverantwortlichen aus Berlin war vom 13. bis 15. März in Südtirol zu Besuch, um aus erster Hand Informationen über die hiesige Bildungslandschaft einzuholen. Neben einem Treffen mit Schulamtsleiter Peter Höllrigl standen Besuche an verschiedenen Schulstandorten im Pustertal auf dem Programm.

  • Vereinbarung mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens unterzeichnet

    Südtirols Bildungslandesrat Philipp Achammer und Harald Mollers, Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, haben heute (15. März) in Bozen ein Zusammenarbeitsabkommen im Bildungsbereich unterschrieben. Damit erhalten die Zusammenarbeit und der regelmäßige Erfahrungsaustausch zwischen Südtirol und der Deutschsprachigen Gemeinschaft einen formellen Rahmen.

  • Prima musiziert: Abschluss von "Prima la musica" mit Preisträgerkonzert

    Mit dem Preisträgerkonzert wurde am vergangenen Wochenende der Gesamttiroler Jugendmusikwettbewerb "Prima la musica" abgeschlossen. Bildungs- und Kulturlandesrat Philipp Achammer und Landesmusikschuldirektor Josef Feichter freuten sich über die starken Ergebnisse der Südtiroler Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im wahrsten Sinne des Wortes aufhorchen ließen.

  • Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerb: 2. Platz in Englisch für Thomas Ninz

    Beim Gesamttiroler Fremdsprachenwettbewerb der berufsbildenden Schulen hat ein Schüler der Technologischen Fachoberschule "Max Valier" aus Bozen gut abgeschnitten: Thomas Ninz holte sich den zweiten Platz in Englisch.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter