News

Uploadsounds

Der Hardcore von Slander und Discomfort kommt am 10. März für #UploadOnTour nach Bozen.

IM
Zoomansicht IM

#UploadOnTour ist am 10. März wieder in Südtirol. Auf der Bühne der Pippo Stage in Bozen könnt ihr die Bands Slander und Discomfort live erleben. Einzigartige Gelegenheit auch für drei Newcomer-Bands von UploadSounds 2017: Flowers & Shelters, Latebra und Just Business.

Diesmal sind es sogar zwei Headliner-Bands, die sich für das nächste Südtiroler #UploadOnTour-Konzert vorbereiten. Slander und Discomfort werden es sein, die die Bühne der Pippo Stage in Bozen unsicher machen und euch eine Nacht voller Hardcore bescheren.

Die Slander kommen aus den Reihen des “Venezia Hardcore Fest”. In den letzten Jahren haben sie sich in Europa einen Namen gemacht. Sie sind für ihr Ungestüm und ihre Kraft auf der Bühne bekannt geworden. In mehr als 200 Livekonzerten hat diese Band das Publikum überzeugt. Im  Raptor Recording Studio von Vicenza wurde das Album „Bad Weather“ mit Matteo Ciube Tabacco (ein Teil der Dufresne von 2004 bis 2013) und Jason Maas vom Getaway Recording von Boston (bei den Defeater dabei) aufgenommen. Ein Album in Zusammenarbeit mit berühmten Koryphäen wie Martijn, Sänger der No Turning Back (Take Control Records) aus den Niederlanden, Nicholas, Sänger der Dead Swans (Bridge 9 Records) aus England und Dj Ms, offizieller Dj von Nitro. Ein Album, das von in Paranoia getauchtem Alltag handelt, geschrieben “On The Road” in dem Van, der sie begleitet und Entstehungsort für viele Ideen und Songs ist, Früchte der eigenen und gemeinsamen Erfahrungen. „Bad Weather“, so die Band Slander selbst, ist Freundschaft, Venezia Hardcore, Tour, Van und Zusammengehörigkeitsgefühl mit jenen, die dieselben Probleme haben und Trost in derselben Leidenschaft, der Musik, finden.

Gemeinsam mit den Slander wird Discomfort das Publikum in Stimmung versetzen. Als eine der interessantesten Bands des italienischen Undergrounds, ist ihr Sound schwierig in wenige Worte zu fassen. Es ist ein Mix aus Black Metal, Hardcore, Sludge und infernalischem Blast Beat, der dem Zuschauer mit einer unkontrollierbaren Wucht entgegenschlägt, wie eine Mauer aus purem Sound, ein schonungsloser Rhythmus, der den Atem raubt, eine kratzende Stimme, die von der Tragödie des modernen Lebens erzählt, von der es kein Entrinnen gibt, und die das Publikum wachrüttelt.

Die unaufhaltsame Energie dieser beiden Bands verschmilzt zu einem einmaligen Spektakel aus Metal, Hardcore und Trash. Slander und Discomfort werden im Rahmen der #UploadOnTour die Bühne der Pippo Stage in Bozen am Freitag, den 10. März betreten. Auf der Bühne, wie üblich, auch drei der Newcomer-Bands von UploadSounds 2017, eine pro Landesteil der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino: Flowers & Shelters, Latebra und Just Business. Das Konzert wurde von UploadSounds und Poison for Souls in Zusammenarbeit mit Riff Recs organisiert. 20 Uhr geht es los. Der Eintritt kostet 5 Euro.

#UploadOnTour ist damit noch längst nicht zu Ende, noch 9 Termine stehen in den drei Landesteilen Südtirol, Tirol und Trentino an. Neun Konzerte mit jeweils einem international bekanntem Headliner und drei Newcomer-Bands von UploadSounds 2017. Mitmachen ist ganz einfach: man schreibt seine Band per Online-Formilar unter www.uploadsounds.eu ein, lädt einen eigenen Song auf und bewirbt sich für einen oder mehrere Konzertdaten der #UploadOnTour. Die Einschreibung ist gratis und die einzigen Teilnahmebedingungen sind ein Alter von unter 35 Jahren und der Wohnsitz in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino.

Die Einschreibungen für UploadSounds 2017 laufen noch bis April.

 

Weitere Informationen:

www.uploadsounds.eu - info@uploadsounds.eu

http://www.facebook.com/uploadsounds - https://twitter.com/UploadSounds

 


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter