News

Europäische LehrerInnentagung zur Europaregion in Innsbruck

Derzeit findet bis zum 25. Februar 2017 an der Handelsakademie in Innsbruck eine europäische LehrerInnentagung mit TeilnehmerInnen aus Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Ungarn und Österreich statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Europaregion Tirol Südtirol-Trentino und mit Unterstützung durch das Programm der Europäischen Union „Erasmus plus“ zum Thema „Taking Awareness of European Belonging Across Borders“ durchgeführt.

BildungsexpertInnen aus 6 europäischen Ländern zu Gast in Innsbruck
Zoomansicht BildungsexpertInnen aus 6 europäischen Ländern zu Gast in Innsbruck
LehrerInnen und SchülerInnen vereint
Zoomansicht LehrerInnen und SchülerInnen vereint

Bereits am Montag, 20. Februar 2017 stand die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino im Mittelpunkt der Tagung. Die Themenwoche ist unter anderem vor allem den Fragen gewidmet, was eine gute Schule ausmacht, welche neuen Lehr- und Lernmethoden eingesetzt werden, wie das duale Bildungswesen in Österreich aufgebaut ist, welchen praktischen Anteil der Unterricht in berufsbildenden Schulen einnimmt und wieweit die Kombination von Praxis und Schule möglich ist.

In Ergänzung zu Vorträgen durch ExpertInnen zeigen SchülerInnen der Handelsakademie Innsbruck sowie im Rahmen einer Exkursion auch zweier Schulen in Südtirol ihre praktischen Erfahrungen. Außerdem wird durch Firmenbesuche bei erfolgreichen international tätigen Tiroler Unternehmen wie Swarco und Cura Cosmetics, aber auch dem SOS-Kinderdorf die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft demonstriert.

ag


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter