News

Land Tirol vergibt Stipendien an Tiroler KünstlerInnen

Bewerbungen sind bis 1. März 2017 möglich

Landesrätin Palfrader
Zoomansicht Landesrätin Palfrader

Ein Wohnatelier mit gemeinsamer Infrastruktur in den Monaten Juli, August und September in Paliano bei Rom sowie ein Aufenthalts- und Reisekostenzuschuss des Landes Tirol in Höhe von 600 Euro: Auch heuer können sich KünstlerInnen, die in Tirol geboren sind oder deren Lebensmittelpunkt in Tirol ist, für einen einmonatigen Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus in Italien bewerben.

„Ich freue mich, dass die Tiroler Kunstschaffenden auch heuer die Chance haben, sich für dieses Stipendium zu bewerben – Erfahrungen im Ausland sind wertvoll und bereichernd“, betont Kulturlandesrätin Beate Palfrader.

Informationen zur Bewerbung

Das Stipendium steht KünstlerInnen aller Sparten offen. Vorausgesetzt wird die nachweisbar kontinuierliche Arbeit im jeweiligen Fach sowie eine Beschreibung des zu realisierenden Projektes. Da es sich um eine zusammenhängende Wohn- und Arbeitssituation handelt, werden gemeinsame Bewerbungen von maximal zwei KünstlerInnen für einen Termin bevorzugt. Diese sind mit Angabe des Wunsch-Monats, Lebenslauf sowie kurzer Projektbeschreibung bis spätestens 1. März 2017 bei der Kulturabteilung im Amt der Tiroler Landesregierung, z.Hd. Frau Eva-Maria Nowotny, Leopoldstraße 3/4, 6020 Innsbruck einzureichen. Es gilt das Datum des Poststempels.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.tirol.gv.at/kunst-kultur/wettbewerbe/ausschreibungen/kuenstlerhaus/.

(Autorin: Bettina Sax)


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter