News

Die 9 Mitglieder der Euregio Schüler-Jury bei Bolzano Film Festival Bozen 2016 stehen fest

Erstmals in seiner Geschichte wird es bei Bolzano Film Festival Bozen anlässlich seiner 30. Ausgabe im April 2016 eine Schüler Jury geben. Neben den beiden internationalen Fachjurys für die Wettbewerbe um den besten Spiel-und Dokumentarfilm und dem Votum des Publikums, aus dem jährlich der Publikumsfavorit ermittelt wird, bereichert sich das Festival heuer um die Mitarbeit von 9 Oberschüler/innen, deren Aufgabe es sein wird, 5-6 speziell für diesen Wettbewerb ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme zu beurteilen.

Unter den zahlreichen Einreichungen wurden aufgrund ihrer aussagekräftigen Bewerbung die folgenden Oberschüler/innen ausgewählt und als Juroren für die Dauer des Festivals (13.–17.4.2016) eingeladen: Aus Südtirol (David Frötscher, David Lamprecht, Jasmin Angler), aus Trient (Davide Polacco, Carlo Brugnara, Jasmine Wang) aus Tirol (Beatrice Fahrngruber, Janick Entremont, Theresa Egger).

Bei den Filmsichtungen und -besprechungen werden die Schüler/innen von zwei Tutoren begleitet. Der von der Schüler-Jury ausgezeichnete Film wird im nachfolgenden Schuljahr in der Reihe KINO & SCHULE in Anwesenheit des/der Regisseurs/in gezeigt. Die Moderationen der in Bozen, Innsbruck und Trient stattfindenden Vorführungen übernehmen die Schüler/innen der Schülerjury.

Während des Festivals nehmen die Mitglieder der Schüler-Jury unter der Leitung des Ö1-Filmkritikers Arnold Schnötzinger und des Mittelschullehrers und Mitarbeiters am Projekt Kino & Schule Werther Ceccon an einem eintägigen, zweisprachig gehaltenen Vorbereitungsworkshop teil, der die Schüler/innen mit der Arbeit eines Filmkritikers vertraut machen und ihnen Instrumente für die Bewertung eines Films an die Hand geben soll.

Über diese neue, von der EUREGIO und den Landesschulämtern von Südtirol, Tirol und Trient mitgetragene und unterstützte Initiative zur Begabtenförderung in den Bereichen Schreiben, Filmsprache und Medienarbeit freuen wir uns sehr und sind zuversichtlich, die teilnehmenden Jugendlichen mit der anregenden und lebendigen Atmosphäre unseres internationalen Filmfestivals zu begeistern.

Antonella Arseni Longhin


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter