News

App mit sieben Geschichten in vier Sprachen nun auch für Android

Mit 10.000 Downloads ist die „Storiesapp“ zum Sprachenlernen des ladinischen Bildungs- und Kulturessorts der Autonomen Provinz Bozen ein Erfolgsmodell. Die bisher für das Betriebssystem iOS über den App Store kostenlos herunterladbare App gibt es nun auch für das Betriebssystem Android auf dem Play Store. Sie bietet sieben interaktive Geschichten auf Deutsch, Italienisch, Englisch sowie auf Badiot und Gherdeina.

10.000 Mal wurde die bei Kindern beliebte "Storiesapp" bisher heruntergeladen (FOTO: Bereich Innovation und Beratung)
Zoomansicht 10.000 Mal wurde die bei Kindern beliebte "Storiesapp" bisher heruntergeladen (FOTO: Bereich Innovation und Beratung)

Mit der „Storiesapp“ will das ladinische Bildungs- und Kulturessort vor allem Kinder und Jugendliche zum Sprachenlernen animieren. „Mehrsprachigkeit und Multimedia werden hier im Sinne interaktiver und innovativer Pädagogik sinnvoll kombiniert“, erläutert der ladinische Schulamtsleiter Roland Verra. Erfreut über den Erfolg der App zeigt sich Felix Ploner, der Direktor des Bereichs Innovation und Entwicklung am ladinischen Schulamt, der die App entwickelt hat. „Die vielen Downloads haben uns dazu bewegt, die Anwendung auch für das Android-Betriebssystem bereit zu stellen“, sagt Ploner. Wie die Statistik des Bereichs Innovation und Entwicklung zeigt, wurde die App vor allem in Italien heruntergeladen, gefolgt von den Ländern Deutschland, USA, Japan, China, Schweiz, Thailand, Österreich, Malaysia, Indien und Australien.

Lu, Paur, Pinsiers, Barbolo, Simeli, Desert und Crazacil nennen sich die sieben Geschichten, die für Kinder nun kostenlos auf Handy, iPhone, Tablet sowie iPad und iPod Touch geladen werden können. Abrufen kann man die bebilderten Geschichten, die einen spielerischen und interaktiven Zugang zu Sprachen vermitteln, auf Deutsch, Italienisch und Englisch. Besondere Bedeutung kommt außerdem dem Ladinischen zu. Die Geschichten sind nämlich auch auf Gherdeina und Badiot abspielbar. Gedacht sind sie vor allem für Kinder vom Kindergartenalter und Schüler bis 14 Jahren. Spitzenreiter bei den Geschichten ist laut Statistik des Bereichs Innovation und Entwicklung am ladinischen Schulamt Lu.

Die „Storiesapp" gibt es kostenlos im Play Store von Google und im App Store von Apple. Mehr Infos über den Download sind auf der Webseite http://www.pedagogich.it/ zu finden.

SAN


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter