News

  • Astronaut, aber nie Politiker: LH Kompatscher besucht Euregio-Summer-Camp

    Astronaut, Fußballweltmeister, aber nie Politiker: Es waren auch die kindlichen Berufswünsche eines Arno Kompatscher, heute Landeshauptmann, die im Euregio-Summer-Camp in Neustift angesprochen wurden. 60 Kinder und Jugendliche aus allen drei Euregio-Ländern wird dort spielend Natur, Kultur und Mehrsprachigkeit vermittelt; heute (23. Juli) war der Landeshauptmann zu Gast.

  • Erstes Euregio-Sportcamp in Baselga di Pinè

    Sportlich im Einsatz waren knapp 40 Jugendliche aus Tirol, Südtirol und dem Trentino in der vergangenen Woche. Sie haben in Baselga di Pinè am ersten Euregio-Sportcamp teilgenommen und dabei nicht nur verschiedene Sportarten ausgeübt, sondern sich in den Euregio-Sprachen geübt und Euregio-weite Kontakte geknüpft.

  • Jetzt zum EUREGIO-Sport Camp anmelden

    Sportbegeisterte zwischen 14 und 17 Jahren aufgepasst: Klettern, Schlittschuhlaufen, Dragon Boat, Nordic Walking, Bogenschießen und Reiten sowie gemeinsame Ausflüge und interaktive Workshops stehen beim Euregio-Sport Camp vom 13. bis 20. Juli 2014 in Baselga di Pinè (Trentino) auf dem Programm. Sportbegeisterte Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die mit dabei sein wollen, sollten sich rasch (innerhalb 13. Juni!) dazu anmelden. Die Teilnahme kostet 120 Euro - Betreuung, Unterkunft und Verpflegung inbegriffen.

  • Natur trifft Kultur: 2. Euregio Summer Camp

    Neues entdecken und mit gleichaltrigen Buben und Mädchen unterschiedlicher Sprache aus den drei Ländern der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in spannende Begegnungen mit Natur und Kultur eintauchen, dazu verlockt das Euregio Summer Camp. In der Woche vom 20. bis 27. Juli findet es zum zweiten Mal statt, und zwar im Bildungshaus Kloster Neustift bei Brixen, wo sich 60 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren einfinden werden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • Abschluss Euregio-Jugendfestival mit Landeshauptmann Rossi - Online-Tagebuch

    90 SchülerInnen zwischen 16 und 19 Jahren haben sich mit Themen wie Arbeit, Studium und Ehrenamt beschäftigt. Am Samstag fand das Treffen mit Präsident Ugo Rossi statt, bei dem die Jugendlichen vorgeschlagen haben ein einziges Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel der gesamten Europaregion einzurichten.

  • Euregio-Jugendfestival 2014 macht in Bruneck Station - Online Tagebuch

    In Bruneck hat heute (11. April) das Euregio-Jugendfestival 2014 Halt gemacht. 100 Jugendliche aus Tirol, Südtirol und dem Trentino haben sich in der Rienzstadt intensiv mit dem Thema "Ehrenamt" auseinandergesetzt. Das Festival, an dem Schüler und Schülerinnen zwischen 16 und 19 Jahren teilnehmen, wird heuer schon zum dritten Mal vom Gemeinsamen Büro der Europaregion organisiert und steht im Zeichen der Potenziale in Studium, Beruf und Gesellschaft.

  • Euregio-Jugendfestival 2014 in Lienz gestartet - Online-Tagebuch

    Gestern Abend fand bei der Firma Durst Phototechnik in Lienz die Eröffnung des diesjährigen Euregio-Jugendfestivals statt, das bis zum 12. April in Lienz, Bruneck und Trient stattfindet. 100 Jugendliche aus Tirol, Südtirol und dem Trentino nehmen an dieser dritten Auflage des preisgekrönten Jugendfestivals statt, das heuer ganz im Zeichen der eigenen Potenziale in Studium, Beruf und Gesellschaft steht.

  • Arge-Alp-Preis 2014: Einreichetermin am 18. April

    LPA - Noch bis zum Freitag, 18. April, haben Jugendliche Zeit, ihre Text- und Multimediabeiträge für den "Arge-Alp-Preis 2014" einzureichen. Ziel des von der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (Arge Alp) unter dem Vorsitz der Autonomen Provinz Trient ausgeschriebenen Preises ist es, eine Kultur des Friedens bei jungen Menschen zu fördern.

  • Euregio-Jugendfestival erstmals in Osttirol: Vorbereitungen sind voll im Gang

    Vom 9.-12. April 2014 findet die bereits dritte Auflage des Euregio-Jugendfestivals statt. Erstmals wird das von wenigen Tagen von der Europäischen Union ausgezeichnete Jugendprojekt in Osttirol starten. Vor wenigen Tagen (17.2.) fand in Lienz ein Lokalaugenschein des Organisationsteams rund um Matthias Fink vom gemeinsamen Büro der Europaregion in Bozen und Michael Hohenwarter vom Regionalmanagement Lienz bei den Osttiroler Einrichtungen statt, die beim Jugendfestival mitwirken. „Wir bedanken uns beim Bundesgymnasium Lienz, der Fa. Durst Phototechnik, dem Tiroler Photoarchiv und dem Regionalmanagement Osttirol für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Vorbereitung des Euregio-Jugendfestivals. Wir freuen uns auf das preisgekrönte Event, das den Jugendlichen aus allen drei Landesteilen einen wunderbaren Eindruck von Osttirol geben wird“, so Euregio-Generalsekretär Matthias Fink.

  • Schüler aus der gesamten Europaregion messen sich im Wintersport

    MIT VIDEO - 250 junge Athleten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren und 50 Lehrer von den Land- und Hauswirtschaftsschulen der Europaregion haben gestern am Monte Bondone oberhalb Trient in vier verschiedenen Wintersportarten – Ski Alpin, Langlauf, Snowboard und Sneeschuhrennen - ihr Bestes gegeben. Der traditionelle Wintersporttag wurde dieses Jahr von der Agrarinstitut der Fondazione E. Mach in San Michele (TN) organisiert.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter