News

6. Euregio Jugendfestival vom 5.-8. April

„Die Europaregion gemeinsam bauen“ – unter diesem Motto geht heuer das sechste Euregio-Jugendfestival in Andalo im Trentino, Brixen und Telfs in Tirol über die Bühne.

Eine Momentaufnahme des Euregio-Jugendfestivals vom letzten Jahr mit Euregio-Präsident Ugo Rossi
Zoomansicht Eine Momentaufnahme des Euregio-Jugendfestivals vom letzten Jahr mit Euregio-Präsident Ugo Rossi
Konzentriertes Arbeiten in Kleingruppen mit Experten, Ausgabe 2016
Zoomansicht Konzentriertes Arbeiten in Kleingruppen mit Experten, Ausgabe 2016

Vier Tage lang, vom morgigen 5. bis zum 8. April, setzen sich 84 SchülerInnen zwischen 16 und 19 Jahren aus der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino unter Anleitung von ExpertInnen mit sechs spannenden Zukunftsthemen auseinander: „Freiheit und Grenzen der Europaregion", "Information / Kommunikation / Medien in der Europaregion", "Mobilität für Schüler und Schulpartnerschaften", "Studieren in der Europaregion", "Sprache und Tradition" sowie "Wirtschaften und Arbeiten in der Europaregion“.

Auch die diesjährigen Inhalte des Euregio-Jugendfestivals wurden von den TeilnehmerInnen der vorherigen Ausgaben vorgeschlagen. Der fachliche Input und der Austausch mit Gleichaltrigen helfen Zukunftspläne zu schmieden und umzusetzen. Die Jugendlichen erarbeiten Lösungsansätze zu unterschiedlichen Sachthemen, im Fokus steht dabei der Gedanke der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Anregungen zur Arbeit in der Gruppe bieten Referate von Fachleuten der drei Landesverwaltungen und ExpertInnen aus Universität und Forschung sowie Schule und Kultur. Bei den Gruppenarbeiten stehen den Jugendlichen Fachleute zur Seite. Im Anschluss an die Arbeitskreise legen die SchülerInnen ihre Positionen und Meinungen dar.

Weitere Zutaten des Euregio-Jugendfestivals sind ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und nicht zu vergessen: die Begegnung mit neuen Freunden und Freundinnen aus der Europaregion.

In den nächsten 4 Tagen werden die Teilnehmerinnen des Euregio-Jugendfestivals unter anderem Castel Thun im Nonstal, das Jugendzentrum in Andalo, Salewa Center in Bozen, die Friedensglocke des Alpenraumes und die Thöni-Akademie in Telfs-Mösern besuchen. Ein Highlight ist sicherlich auch der Besuch des Konzerts der Jugend Bigband Südtirol am Donnerstagabend im Vinzentinum in Brixen.

Das Euregio-Jugendfestival wird seit 2012 jährlich vom Gemeinsamen Büro des EVTZ „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“ an drei Orten in Tirol, Südtirol und dem Trentino veranstaltet. Ziel ist es, neue Impulse im Bereich der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu setzen sowie jungen Menschen im Alter von 16 bis 19 Jahren aus der Euregio spannende Begegnungen und regen Meinungsaustausch zu ermöglichen. Das Projekt wurde im Jahr 2014 mit dem zweiten Rang beim EVTZ-Preis „Building Europe Across Borders“ der Europäischen Union ausgezeichnet.

Weitere Informationen sowie das Online-Tagebuch zum Euregio-Jugendfestival gibt es unter http://www.europaregion.info/de/jugendfestival.asp.

ag


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter