News

Euregio-Jugendfestival macht in Meran Station: Konzertabend und Workshops

Die Karawane des Euregio-Jugendfestivals 2015 ist gestern (26. März) vom Trentino kommend in Südtirol eingetroffen. Auf dem Programm stehen ein Konzertabend in Lana und die Arbeit in Kleingruppen am heutigen Freitag in der Fachoberschule für Tourismus und Biotechnologie "Marie Curie" in Meran.

Landesrat Philipp Achammer hat die Euregio-Jugendlichen gestern Abend beim Jazz-Konzert in Lana begrüßt - Foto: LPA/EVTZ/Emanuel Aichner
Zoomansicht Landesrat Philipp Achammer hat die Euregio-Jugendlichen gestern Abend beim Jazz-Konzert in Lana begrüßt - Foto: LPA/EVTZ/Emanuel Aichner
Euregio-Jugendfestival macht Halt in Südtirol: Zum AUftakt gab es ein Konzert mit Südtiroler Nachwuchsbands im Jugendzentrum Jux in Lana - Foto: LPA/EVTZ/Emanuel Achiner
Zoomansicht Euregio-Jugendfestival macht Halt in Südtirol: Zum AUftakt gab es ein Konzert mit Südtiroler Nachwuchsbands im Jugendzentrum Jux in Lana - Foto: LPA/EVTZ/Emanuel Achiner
Moderatorin Jutta Kußtatscher mit Jugendlichen zum Themenkreis „Mobilität in der Europaregion“ an der FOS „Marie Curie“ Meran
Zoomansicht Moderatorin Jutta Kußtatscher mit Jugendlichen zum Themenkreis „Mobilität in der Europaregion“ an der FOS „Marie Curie“ Meran

Bereits zum vierten Mal richtet die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino in diesem Jahr das Euregio-Jugendfestival aus. Die rund hundert Teilnehmenden der diesjährigen Auflage im Alter von 16 bis 19 Jahren aus den drei Ländern sind gestern in Südtirol eingetroffen. Gestern Abend besuchten sie ein Konzert mit Südtiroler Nachwuchsbands im Jugendzentrum Jux in Lana. In Südtirol begrüßte sie der Landesrat für Deutsche Bildung und Kultur und Integration, Philipp Achammer. "Die Europaregion kann nur wachsen, wenn sie von den jungen Menschen gebaut wird", daher sei das Jugendfestival so wichtig, betonte der Landesrat, "heute Abend steht Musik im Mittelpunkt, Musik ist eine Sprache des Austausches. Wenn dabei die gemeinsame Begeisterung für die Europaregion wächst, dann kann dieses Projekt auch gelingen."

Am heutigen Freitag geht es in der Fachoberschule "Marie Curie" in Meran um inhaltliche Arbeit in Workshops zu unterschiedlichen Themen rund um das Motto der diesjährigen Ausgabe "Die Europaregion gemeinsam bauen". Unter Anleitung von Fachleuten setzten sich die Festival-Teilnehmenden mit Studium und Arbeit, Kreativität und Kunst, Mobilität ohne Grenzen, Natur und Umwelt auseinander, wobei der Blick in die Zukunft gerichtet ist.

"Unser Ziel ist es", so Birgit Oberkofler vom Gemeinsamen Büro der Europaregion in Bozen, "die Jugendlichen Schritt für Schritt mit der neuen Realität der länderübergreifenden Gemeinsamkeiten zwischen Südtirol, Tirol und Trentino vertraut und sie zu mündigen, verantwortungsvollen Bürgern in einem starken und friedfertigen Europa zu machen." Am Nachmittag steht die Besichtigung der Kleinstadt Glurns im Vinschgau auf dem Programm. Danach begeben sich die Jugendlichen auf die Weiterreise nach Tirol, wo morgen im Stift Stams des Euregio-Jugendfestivals abgeschlossen wird.

Das Euregio-Jugendfestival wird vom gemeinsamen Büro der Europaregion gemeinsam mit den Schulverwaltungen von Tirol, Südtirol und Trentino organisiert und versteht sich als Begegnungsstätte und Diskussionsforum für Jugendliche aller drei Landesteile. Seit der Erstauflage des Festivals im Jahr 2012 treffen sich jedes Jahr an die hundert Schüler zwischen 16 und 19 Jahren aus Tirol, Südtirol und dem Trentino zu einem gemeinsamen Wochenende an drei Orten der Europaregion. Beim Festival können sich die Jugendlichen untereinander und mit Experten über ein Dachthema austauschen, Freundschaften schließen und ihren persönlichen Horizont erweitern, indem sie über Landesgrenzen hinweg denken. Das Euregio-Jugendfestival wurde im Vorjahr von der Europäischen Union beim erstmals verliehenen EVTZ-Preis "Building Europe Across Boarders" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Video-Interview mit LR Achammer:

Video-Interview mit der Tiroler Studentin Claudia Krail:

Weitere Informationen:
www.europaregion.info/festival

AG/jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter