News

Erstes Euregio-Sportcamp in Baselga di Pinè

Sportlich im Einsatz waren knapp 40 Jugendliche aus Tirol, Südtirol und dem Trentino in der vergangenen Woche. Sie haben in Baselga di Pinè am ersten Euregio-Sportcamp teilgenommen und dabei nicht nur verschiedene Sportarten ausgeübt, sondern sich in den Euregio-Sprachen geübt und Euregio-weite Kontakte geknüpft.

Sport, Begegnung, Austausch: das erste Euregio-Sportcamp für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren
Zoomansicht Sport, Begegnung, Austausch: das erste Euregio-Sportcamp für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren
In der vergangenen Woche fand in Baselga di Pinè das erste Euregio-Sportcamp statt
Zoomansicht In der vergangenen Woche fand in Baselga di Pinè das erste Euregio-Sportcamp statt

39 Jugendliche aus der Euregio zwischen 14 und 17 Jahren haben an dem Euregio-Sportcamp in Baselga di Pinè teilgenommen, das am Sonntag, 20. Juli, zu Ende gegangen ist. Veranstaltet wurde dieses erste Euregio-Sportcamp vom EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino mit dem Ziel, das gegenseitige Kennenlernen Jugendlicher in der Euregio zu fördern, ebenso wie die Zusammenarbeit und den sprachlichen Austausch.

Eine positive Bilanz zieht denn auch Valentina Piffer vom Euregio-Büro: "Der Sport war sozusagen das verbindende Element und das gemeinsame Leitmotiv, das die Jugendlichen aus den drei Ländern in dieser Woche begleitet und ihnen neue Erfahrungen und neue Begegnungen ermöglicht hat."

Die sportlichen Aktivitäten reichten vom Klettern über das Eislaufen und Bogenschießen bis hin zum Reiten und Bootfahren. Darüber hinaus standen Workshops zu verschiedenen Themen auf dem Programm, die mit dem Sport in Verbindung stehen, darunter die Ernährung, das Doping oder Trainingsmethoden. Zudem besuchten die Jugendlichen das naturwissenschaftliche Museum "Muse" in Trient.

jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter