News

Gemeinsame Aktivitäten des Bundeslandes Tirol und Südtirol in der Altersforschung

Kürzlich wurde zwischen der UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Information und Technik, Hall in Tirol und der Claudiana - Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe, Bozen ein Kooperationsvertrag abgeschlossen. In Kooperation zwischen UMIT und Claudiana sollen ein Forschungsschwerpunkt Gerontologie im Rahmen des Master-Studiums „Master der Gerontologie" und weitere Forschungsaktivitäten etabliert werden.

Die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre soll institutionalisiert werden. Von der UMIT wird ein Master Studium der Gerontologie angeboten werden. Die Claudiana wird diesen Studiengang mitentwickeln. „Ziel ist es, in Lehre und Forschung gemeinsame Aktivitäten zu setzen. Vorerst ist die Zusammenarbeit auf drei Jahre befristet, soll aber danach verlängert werden", betont Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg.

Die Gerontologie ist die Wissenschaft vom Altern. Es werden Phänomene und Probleme, die mit dem Älterwerden und Altseins verbunden sind, erforscht. Es handelt sich dabei um eine interdisziplinäre Wissenschaft, die ihre Erkenntnisse aus verschiedenen Natur-, Human-, Sozial- und Geisteswissenschaften gewinnt.


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter