News

Landesaußenämter in Rom und Brüssel: Bis 31. Juli um Praktikum bewerben!

Akademiker und Studierende können in den Landesaußenämtern in Brüssel und Rom Praktika absolvieren. Um die Zulassung zu einem solchen Praktikum ist im Landesamt für Personalaufnahme anzusuchen. Der nächste der jährlich drei Einreichtermine ist der 31. Juli 2014.

Bis 31. Juli können sich Jungakademiker und Studierende um Zuweisung eines Praktikums in den Landesaußenämtern bewerben!
Zoomansicht Bis 31. Juli können sich Jungakademiker und Studierende um Zuweisung eines Praktikums in den Landesaußenämtern bewerben!

Einblick in die Zusammenarbeit des Landes mit den Institutionen in Rom und in Brüssel und damit auch in die Arbeit des römischen Regierungsapparats beziehungsweise der europäischen Institutionen können Akademiker und Studierende bei einem Praktikum in den Außenämtern des Landes in Rom und Brüssel gewinnen. "Im Unterschied zu den Sommerpraktika bei der Landesverwaltung sind die Praktikastellen in den Außenämtern natürlich zahlenmäßig sehr begrenzt", erklärt Personallandesrätin Waltraud Deeg, "auch der zeitliche Rahmen ist ein anderer." Doch spricht die Landesrätin von einer einmaligen Möglichkeit, Verwaltungsabläufe verschiedener Ebenen ebenso kennenzulernen, wie das politische Parkett.

Praktika in Brüssel und Rom sind im Frühjahr, Herbst und Winter möglich. Jedes der beiden Außenämter nimmt im Jahr drei Praktikanten auf. Zugangsvoraussetzungen sind ein - zumindest begonnenes - Hochschulstudium der Rechts-, Wirtschafts-, Politik- oder Sozialwissenschaften (in Brüssel auch Agrarwissenschaften) sowie eine Eignung, welche die Antragstellenden über ein Gespräch mit der Leiterin des jeweiligen Amtes erwerben.

Angesucht wird dann im Landesamt für Personalaufnahme in Bozen. Gesuche können drei Mal im Jahr eingereicht werden, zum 31. Juli sowie Ende Februar und Ende November. "Die Zuweisung der Praktikaplätze an die geeigneten Kandidaten erfolgt dann aufgrund einer Rangordnung, die den Studienabschlüssen Rechnung trägt", erklärt Landespersonaldirektor Engelbert Schaller. Die Praktikadauer beträgt bis zu drei Monaten. Der Arbeitseinsatz der Praktikanten wird mit 50 Euro brutto je Tag vergütet.

Informationen:
www.provinz.bz.it/personal/
Tel. +39 0471 41 21 16
tanja.nicolussi-rossi@provinz.bz.it

jw


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter