News

  • 25 Jahre Alpenkonvention: Südtiroler Landesrat Theiner in Salzburg

    Österreich steht der Alpenkonvention vor. Bei der Feier in Salzburg verwies LR Theiner auf die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

  • Dolomitenpässe: Technischer Tisch für gemeinsame Intitiativen

    Um die Dolomitenpässe nachhaltig erreichbar machen, bündeln Südtirol, Trient und die Gemeinden ihre Kräfte. Nun gibt es dafür eine Arbeitsgruppe.

  • Tirol auf Kurs in die Energieunabhängigkeit

    Zwei Jahre nach dem Start des Landesprogramms „Tirol 2050 energieautonom“ ist die Zustimmung in der Tiroler Bevölkerung zur angestrebten Energieautonomie von 58 auf 81 Prozent gestiegen. Mit diesem starken Rückhalt geht das Land in die weitere Umsetzung der Energieunabhängigkeit und hat für 2030 Etappenziele definiert.

  • Naturmuseum: Neue Fachpublikation zur Dolomiten-Vegetation erschienen

    Wissenschaftliche Daten zur Vegetation der Dolomiten sind das Thema der jüngsten Publikation des Naturmuseum Südtirol und der Autoren Erika und Sandro Pignatti.

  • SOLAR TIROL: Entdecke das solare Potenzial an deinem Standort!

    In der Energiestrategie des Landes „Tirol 2050 energieautonom“ wird die Nutzung erneuerbarer Energien forciert. Eine Informationsgrundlage über die sinnvoll nutzbaren Solarpotenziale bietet das EU-geförderte Projekt SOLAR TIROL.

  • Tiroler Naturparke: Die WÖFFIS sind los!

    Die fünf Tiroler Naturparke präsentierten heute gemeinsam mit dem Land Tirol und zahlreichen Partnern aus dem Mobilitäts- und Tourismusbereich eine neue, gemeinsame Initiative für öffentliche Anreise in die Naturparke.

  • Nationalpark Stilfserjoch: Neue Ära beginnt

    In Bormio hat gestern in Anwesenheit von Umweltminister Gian Luca Galletti das Koordinierungskomitee für den Nationalpark Stilfserjoch seine Arbeit aufgenommen.

  • Jetzt mitmachen beim EUREGIO Umweltpreis 2016!

    Auch 2016 sammelt die Europaregion Tirol wieder die besten Ideen zum Umwelt- und Naturschutz aus allen Landesteilen und unterstützt die Umsetzung der nach Meinung einer Fachjury besten Projekte finanziell mit insgesamt 7.000 Euro. „Das Land Tirol unterstützt umweltschonende und -schützende Projekte in vielerlei Hinsicht – das reicht von der Zertifizierung von nachhaltigen Veranstaltungen als ‚Green Event“ über die Unterstützung bei der Revitalisierung von Kleinwasserkraftwerken bis zu Ideenwettbewerben wie dem Euregio Umweltpreis“, sagt Tirols LHStvin Ingrid Felipe, die sich bereits auf die besten Ideen aus ganz Tirol, Südtirol und dem Trentino freut.

  • 29 Schutzhütten im Dolomiten UNESCO Welterbe erhalten Plakette

    Rund die Hälfte der Schutzhütten im Welterbegebiet können sich pünktlich zu Beginn der alpinen Sommersaison "Schutzhütte im Dolomiten UNESCO Welterbe" nennen.

  • Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Energiepolitik im Alpenraum

    Die Strategien der Alpenländer standen im Mittelpunkt der Pressekonferenz mit LR Theiner, Franz Fischler und Wolfram Sparber beim "Energieforum Alpenraum 2016".


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter