News

Jetzt mitmachen beim EUREGIO Umweltpreis 2016!

Auch 2016 sammelt die Europaregion Tirol wieder die besten Ideen zum Umwelt- und Naturschutz aus allen Landesteilen und unterstützt die Umsetzung der nach Meinung einer Fachjury besten Projekte finanziell mit insgesamt 7.000 Euro. „Das Land Tirol unterstützt umweltschonende und -schützende Projekte in vielerlei Hinsicht – das reicht von der Zertifizierung von nachhaltigen Veranstaltungen als ‚Green Event“ über die Unterstützung bei der Revitalisierung von Kleinwasserkraftwerken bis zu Ideenwettbewerben wie dem Euregio Umweltpreis“, sagt Tirols LHStvin Ingrid Felipe, die sich bereits auf die besten Ideen aus ganz Tirol, Südtirol und dem Trentino freut.

2016 gibt es bereits die 8. Auflage des Euregio-Umweltpreises
Zoomansicht 2016 gibt es bereits die 8. Auflage des Euregio-Umweltpreises

Im vergangenen Jahr wurde beim 7. Euregio Umweltpreis unter anderem der Verein „Goever“ aus dem Trentino ausgezeichnet, der den Anbau und die Verbreitung biologisch angebauten regionalen Getreides fördert. Claus Langebner aus Siebeneich in Südtirol wurde für sein Projekt einer Wärmebildkamera ausgezeichnet, die vor dem Mähen großer Flächen Rehkitze aufspürt und so verhindert, dass sie beim Mähen verletzt werden. Aus Tirol würde das Tiroler Bildungsforum ausgezeichnet, das mit dem Projekt „Repair Café Tirol“ im Vorjahr 46 Mal in ganz Tirol seine Leistungen gegen die Wegwerfgesellschaft angeboten hat und mehr als die Hälfte der 3.500 Gegenstände tatsächlich reparieren konnte.

„Mir ist es ein großes Anliegen, dass gute Ideen im Bereich Umwelt- und Naturschutz zuerst sichtbar gemacht und dann umgesetzt werden können. Das soll bei guten Ideen nicht an der fehlenden Finanzierung scheitern, sondern da helfen wir nach“, sagt Ingrid Felipe. Sie ruft deswegen alle Interessierten auf, bis 16. Oktober ihre Ideen einzureichen. Alle Details zum Wettbewerb und zu den Einreichmodalitäten sind unter www.umweltpreis.at zu finden.

Paul Aigner


» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter