News

  • Treffen der Landesrätinnen für Chancengleichheit der Euregio am 4.9.

    Am 4. September findet das erste gemeinsame Arbeitstreffen der für Chancengleichheit zuständigen Landesrätinnen der Euregio statt.

  • Sanzeno (4): Die Übungsfirmenmessen der Europaregion

    Die Übungsfirmen sind mittlerweile eine weit verbreitete Erfahrung in den Schulen der drei Territorien der Europaregion. Der Vorstand des EVTZ hat heute Morgen (12. Juli) beschlossen, das Projekt zu unterstützen, welches ab Frühjahr 2018 vorsieht, eine zweitätige Messe für Übungsfirmen der gesamten Europaregion ab der 4. Klasse Oberschule, zu organisieren, zuerst in Südtirol und dann rotierend in Tirol und im Trentino. Die Gesamtausgaben belaufen sich auf 95.000 Euro.

  • Sanzeno (3): Nahrungsmittel, Gesundheit und Lebensraum: Euregio entwickelt alpine Diät

    Neun Forschungseinrichtungen arbeiten unter der Federführung der Stiftung Edmund Mach in San Michele all´Adige gemeinsam mit der Europaregion am Projekt Environment, Food & Health (EFH), das darauf abzielt, der Bevölkerung in den drei Länder ein „gesundes Altern“ zu ermöglichen. Der Ansatz ist multidisziplinär und trägt Umwelt, Ernährung und Nachhaltigkeit Rechnung. Für das Projekt stehen 1,2 Millionen Euro bereit. Die drei Säulen, die das Projekt tragen, sind: 12 Studienrichtungen für junge Forschende, Seminare und Workshops. Ziel ist die Entwicklung einer alpinen Version der mediterranen Ernährung unter Einbezug lokaler Produkte, wie Äpfel, Spargel oder Getreidesorten.

  • Tirol: „Die Zukunft der Festspiele Erl ist gesichert“

    Gemeinnützige Stiftung für Festspiele Erl gegründet

  • Treffen mit Graubündner Regierungsrat über Asylpolitik

    Graubünden und Südtirol tauschen sich als direkte Nachbarn immer wieder aus. Heute (5. Juli) stand das Thema Asylpolitik auf der Tagesordnung.

  • Integration beginnt mit Spracherwerb und Arbeitsplatz

    Derzeit leben in Südtirol etwa 1650 Asylbewerber in 27 Einrichtungen: 900 bis 1000 von ihnen sind potentiell arbeitsfähig, 158 haben schon einen Arbeitsvertrag.

  • Bilaterale Überwachung der UN-Behindertenkonvention

    Austauschtreffen der Monitoringausschüsse von Tirol und Südtirol

  • EU-Direktförderungen: Zwei Publikationen erleichtern Zugang

    Sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Bereich will Südtirol EU-Direktförderungen besser nutzen. Zwei Publikationen sollen dies unterstützen.

  • Euregio-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“: Prämierung heute in Bozen

  • Wohnbau-Analyse in der Euregio

    Eine vergleichende Analyse des Wohnbaus in der Europaregion Tirol, Südtirol und Trentino wurde heute bei einer Euregio-Tagung an der EURAC in Bozen vorgenommen.


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter