News

Diversity4Kids: Grenzüberschreitender Erzählkunsttag in der Schule

Die Hauptschule in Steinach am Brenner war heute Vormittag Schauplatz einer ganz besonderen Veranstaltung: Eine Klasse der Mittelschule „Vigil Raaber“ aus Sterzing hat im Rahmen des European Cooperation Day/Tag der Europäischen Zusammenarbeit 2013 ihren Altersgenossen in Steinach einen Besuch abgestattet.

Die beiden Märchenerzähler Evelyn Mair und Helmut Wittmann fesselten die MittelschülerInnen mit grenzüberschreitenden Erzählungen zur Vielfalt (Foto: ZeMiT)
Zoomansicht Die beiden Märchenerzähler Evelyn Mair und Helmut Wittmann fesselten die MittelschülerInnen mit grenzüberschreitenden Erzählungen zur Vielfalt (Foto: ZeMiT)
Grenzüberschreitendes Projekt zur Vielfalt DIVERSITY4KIDS bei MittelschülerInnen aus Sterzing und Steinach (Foto: EVTZ Vettori)
Zoomansicht Grenzüberschreitendes Projekt zur Vielfalt DIVERSITY4KIDS bei MittelschülerInnen aus Sterzing und Steinach (Foto: EVTZ Vettori)

„Ziel der Interreg IV-Veranstaltung war es, italienische
und deutsche Märchen in einem kreativen Wechselspiel von professionellen Märchenerzählern vortragen zu lassen und so die beiden Schulklassen mit dem Thema Vielfalt zu konfrontieren", resümierten Emilio Vettori vom Gemeinsamen
Büro der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und Marc Röggla vom Eurac-Institut für Minderheitenrecht, die das InterregIV-Projekt DIVERSITY4KIDS betreuen.

Die Sterzingerin Evelyn Mair und der Oberösterreicher
Helmut Wittmann schafften es, unter dem Motto „gemeinsam Grenzen überwinden" die 12-jährigen Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen mit ihren Erzählungen im munteren italienisch-österreichischen Wechselspiel zu fesseln
und aktiv in das fiktive Geschehen einzubauen. Großes Interesse fand auch der anschließende Erzählworkshop.

Für Armin Brugger vom Zentrum für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT), dem Leadpartner des InterregIV-Projektes DIVERSITY4KIDS, war damit die Feuertaufe für das gleichnamige, grenzüberschreitende Projekt gelungen, das im
soeben angelaufenen Schuljahr 2013/2014 sämtlichen Grund- und Mittelschulen der vier Länder Nordtirol, Südtirol, Trentino und Friaul-Julisch-Venetien angeboten wird. 

Das Schulprojekt Diversity4Kids richtet sich an
Schülerinnen und Schüler zwischen 8 und 14 Jahren; es bedient sich vor allem spielerischer, didaktischer Methoden, um das Thema der Integration in der Schule in einer zunehmend multiethnisch geprägten Gesellschaft positiv zu
verankern.




» alle News


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter