Kaiserschützenweg

In Nauders am Reschenpass entführt uns der Kaiserschützenweg in eine Reise durch die Vergangenheit und verspricht zugleich ein außergewöhnliches Naturschauspiel. Die Festung Nauders thront imposant am Beginn des im Jahr 1916 entstandenen 2015 neu gestalteten Lehrganges. Sie gilt als einzige noch vollständig erhaltene Befestigungsanlage aus der Zeit der österreichisch, ungarischen Monarchie. In der dort errichteten Kaiserschützengedächtnisstätte taucht man in die Geschichte des 1. Weltkrieges ein. Von der Festung Nauders aus führt ein imposanter Bergweg durch den Wald bis hin zu den ehemaligen Wehranlagen auf den Sellesköpfen. Neben dem spektakulären Panorama auf das Dreiländereck entlang des Kaiserschützenweges holen 30 Schautafeln en 1. Weltkrieg zurück in die Gegenwart. Verfallene Stellungen und begehbare Kavernen sind stille Zeitzeugen. Intensiv und Informativ. Der Kaiserschützenweg bietet ein einmaliges Erlebnis zwischen Geschichte und Gegenwart, eingebettet in eine eindrucksvolle Bergwelt.

 

 

Kontakt:

Tourismusverband Tiroler Oberland
Nauders Tourismus
Dr.-Tschiggfrey-Str. 66
A-6543 Nauders
E. office@nauders.com
T. 0043(0)502255400


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter