Euregio-Kulturvereinbarung regt grenzüberschreitende Kulturprojekte an

Mit der Euregio-Kulturvereinbarung fallen auch in der Kultur die letzten Grenzen

Sei es der Gesamttiroler Museumstag, der grenzüberschreitende Musikwettbewerb Prima la Musica oder die gemeinsamen Kulturberichte – Tirol, Südtirol und das Trentino arbeiten im Bereich Kultur bereits eng zusammen. Mit der Unterzeichnung der Euregio-Kulturvereinbarung im August 2014 haben die drei Länder den Grundstein für einen noch intensiveren kulturellen Austausch in der Europaregion gelegt. Ende Juni haben sich die Kulturlandesräte der drei Tiroler Landesteile in Innsbruck getroffen, um die Fortschritte zu begutachten und gemeinsame Projekte voranzutreiben: „Wir sind überzeugt, dass die Kulturvereinbarung dazu beitragen kann, die Identifikation der Bevölkerung mit der Europaregion zu stärken und die Menschen für den Euregio-Gedanken zu begeistern“, so die für Kultur zuständigen Regierungsmitglieder Beate Palfrader (Tirol), Tiziano Mellarini (Trentino), Philipp Achammer, Florian Mussner und Christian Tommasini (Südtirol).

Kultur gemeinsam zu denken, gemeinsam an Kulturprojekten zu arbeiten und gemeinsam dafür zu werben - das ist das Ziel der Euregio-Kulturvereinbarung. Eine grenzüberschreitende Arbeitsgruppe Kultur, bestehend aus VertreterInnen der drei Landesverwaltungen, prüft und bewertet die eingegangenen Ansuchen in einer gemeinsamen Sitzung und gewährt somit einen guten Informationsaustausch.  "Diese Arbeitsgruppe befindet über die Eignung interregionaler Kulturinitiativen zur Umsetzung im Rahmen des Arbeitsprogramms des EVTZ. Zudem berät die Euregio-Arbeitsgruppe über die abgestimmte Förderung interregionaler Kulturinitiativen, die über die drei Länder finanziert werden sollen", erklärt Birgit Oberkofler vom Euregio-Büro, das die Arbeitsgruppe koordiniert.

Kulturträger und Kulturschaffende können um Förderung ihrer interregionalen Kulturprojekte weiterhin bei den jeweiligen Kulturabteilungen in Tirol, Südtirol und Trentino ansuchen.

Grenzüberschreitende Kulturveranstaltung Euregio-Cult.urnacht 2014


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter