Euregio-Film "Der stille Berg"

„Der stille Berg – La montagna silenziosa“ ist der Titel eines Films des österreichischen Regisseurs Ernst Gossner, der sich mit den Ereignissen des Ersten Weltkriegs in den Dolomiten auseinandersetzt und an dem berühmte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Claudia Cardinale, Fritz Karl und Peter Mitterrutzner mitwirken. Das Projekt konnte dank der Beteiligung der in den drei Ländern der Europaregion bestehenden Agenturen zur Unterstützung von Kinoproduktionen zustande kommen. Die Dreharbeiten fanden im Laufe des Jahres 2012 in verschiedenen Ortschaften der Europaregion statt.

Der Kinostart erfolgte am 10. März 2014 im Filmclub in Bozen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit unter den Agenturen zur Unterstützung von Kinoproduktionen ist nichts Ungewöhnliches, weil Filme meist von mehreren Ländern gleichzeitig unterstützt werden. Für den Film „Der stille Berg – La montagna silenziosa“ hat diese Zusammenarbeit sogar über die Staatsgrenzen hinaus stattgefunden und damit Länder mit einer weitreichenden gemeinsamen Geschichte und Kultur verbunden. Diese Filmproduktion ist ein leuchtendes Beispiel für die transnationale Zusammenarbeit innerhalb der Europaregion und mit angrenzenden Gebieten. Die Provinz Belluno hat sich nämlich auch an der Produktion beteiligt. Nach der Erstaufführung des Films soll in Absprache mit den Agenturen für die Unterstützung von Filmproduktionen der drei Länder im Gebiet der Europaregion eine Werbekampagne organisiert werden, bei der nicht nur der Film gezeigt, sondern auch ein interessantes Rahmenprogramm geboten werden soll (Blicke hinter die Kulissen, Treffen mit den Schauspielern usw.).

Foto oben: BLS Business Location Südtirol


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter