Buabefasnacht

Imst im Ausnahmezustand

Die Imster Fasnacht ist etwas ganz Besonderes und sicherlich einzigartig. Alle vier Jahren machen es die Erwachsenen beim großen Schemenlaufen vor, welches nicht umsonst zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe gehört. Ein oder zwei Jahre vor dem Schemenlaufen gehört die Imster Fasnachtsbühne aber den Buben zwischen sechs und 16 Jahren. Ganz nach dem Vorbild der Großen leben sie die uralte Tradition, mit all den typischen Larven, Kostümen und Ritualen. Und für alle, die es bis zur nächsten großen Imster Fasnacht nicht abwarten können, ist das ganze Jahr über mit dem außergewöhnlichen Museum „Haus der Fasnacht“ gesorgt.

 

Weiterführende Links:

www.fasnacht.at

Kontakt:

Obmann der Imster Fasnacht:

Dr. Ulrich Gstrein, Tel: +43 5412 63512, Mobil: +43 664 5311 816, E-Mail: obmann@fasnacht.at


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter