Euregio-Film zur Sicherheit auf den Skipisten: "SKI FUN & SAFE"

Der EVTZ Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino hat einen zweisprachigen Film zum richtigen Verhalten von Skifahren, Snowboardern und Freestylen produziert. Jugendlichen zwischen 8 und 14 Jahren sollen mit diesem Film die Grundlagen des richtigen Verhaltens auf Skipisten und Aufstiegsanlagen aufgezeigt werden. Ohne Verzicht auf den Spaßfaktor wird ein sicheres Skifahren ermöglicht.

Der Film "SKI: FUN & SAFE" mit einer Gesamtlänge von 18:12 Minuten ist in mehrere Themenschwerpunkte gegliedert und kann von allen Interessierten (Schulen, Schischulen, begeisterten Wintersportlern) für Vorführungen genutzt bzw. auf eigenen Homepages eingebettet werden.

Kapitel 1/4: SKI FUN & SAFE: DIE GRUNDLAGEN (6:25)

Kapitel 2/4: SKI FUN & SAFE: BENÜTZUNG DER ANLAGEN (7:56)

Kapitel 3/4: SKI FUN & SAFE: VERHALTEN AUF DER PISTE (6:32)

Kapitel 4/4: SKI FUN & SAFE: ABFAHRT IM FREIEN GELÄNDE (5:07)

SKI FUN & SAFE: GESAMTER FILM (18:12)

Free Download:

>> SKI FUN&SAFE (gesamter Film, ACHTUNG 835MB)

 

SKI FUN & SAFE: GESAMTER FILM mit italienischen Untertiteln (18:12)

Free Download:

>> SKI FUN&SAFE (gesamter Film MIT ITALIENISCHEN UNTERTITELN, Achtung 809 MB)“ 

In Zusammenarbeit mit:

Ein besonderer Dank geht an die Arbeitsgruppe:

  • Birgit Kerl - Autonome Provinz Bozen-Südtirol, Funktionsbereich Tourismus
  • Johann Zelger - Autonome Provinz Bozen-Südtirol, Amt für Seilbahnen
  • Alessandro Conci, Autonoe Provinz Trient, Amt für Seilbahnen
  • Johannes Steindl - Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Sport – Land Tirol
  • Wolfgang Oebelsberger, Landesschulrat für Tirol
  • Hubert Mayrl, Alpenverein Südtirol
  • Claudio Zorzi, Landesberufskammer der Skilehrer in Südtirol
  • Siegfried Pichler, Verband der Seilbahnunternehmer Südtirols
  • Helmut Sartori, Verband der Seilbahnunternehmer Südtirols

Produktion:

 

 

 

 

 

Foto oben: innsbruckphoto


Inhalt teilen:  Facebook google+ twitter